Gestalten mit Kindern

Heimwerker-Tipps für Eltern: Kindern die Liebe zum Gestalten beibringen

Viele Väter, aber auch immer mehr Mütter haben Spaß daran, zu Hause selbst Hand anzulegen. Reparaturen, Renovierungen und Gestaltungsarbeiten werden in Eigenleistung durchgeführt. Der Baumarkt liefert das notwenige Werkzeug, die Ideen und auch die Materialien. Wenn Sie Kinder haben, können Sie diese schon früh an das Heimwerken heranführen. Denn das Gestalten mit Kindern bringt nicht nur Spaß, sondern trainiert auch die motorischen Fähigkeiten. Wenn Sie Ihre Kinder für das Handwerken und Gestalten begeistern möchten, haben wir tolle Heimwerker-Tipps für Eltern, wie man beispielsweise das Projekt auf das Alter des Kindes abgestimmt bekommt. Wenn es sich nicht überfordert fühlt, wird es Interesse zeigen und gern dabei sein.

Die richtige Vorbereitung

Erst planen, dann gestalten

Die Vorbereitung auf ein Heimwerkerprojekt fängt im Kopf an und sollte danach geplant und zu Papier gebracht werden. In diese Vorplanung können Sie Ihr Kind bereits einbeziehen. Möchten Sie beispielsweise das Kinderzimmer renovieren, sollte Ihr Kind auch bei der Gestaltung eine entscheidende Rolle spielen, denn es ist sein Zimmer und es soll sich darin auf längere Zeit wohlfühlen. Überdenken Sie deshalb eine allzu kindliche Gestaltung mit fest verlegten Spielzeugteppichen und Bärchentapeten. Dies könnte Ihrem Kind bereits in zwei oder drei Jahren nicht mehr gefallen. Eine Renovierung ist bei normaler Nutzung nur alle fünf Jahre notwendig. Auf diesen Zeitraum sollten Sie Ihre Planung auslegen.

Gestalten mit Kindern heißt, ihnen zuzuhören und ihre Wünsche zu respektieren. Denn die Kleinen mögen es farbenfroh, auch wenn sie bereits ins Teenageralter kommen. Gehen Sie mit Ihrem Kind zusammen in den Baumarkt und schauen Sie, welche Farben und Tapeten angeboten werden. Besonders interessant sind die Farbkarten, nach denen Sie nahezu alle erdenklichen Farben mischen lassen können. Überlassen Sie Ihrem Kind die Wahl, ob es einen farblichen Anstrich oder eine Tapete möchte. Doch wie soll man sich verhalten, wenn einem der Geschmack des Kindes zu teuer ist? Unser Heimwerker-Tipp für Eltern: In jedem Fall intervenieren. Setzen Sie eine preisliche Obergrenze fest. Wenn die Farben oder Tapeten ausgesucht sind, kaufen Sie mit Ihrem Kind zusammen das notwendige Werkzeug und Zubehör. Erklären Sie Ihrem Kind, wofür es notwenig ist, und ermessen Sie, was es schon selbst machen kann. Auch kleinere Kinder sind in der Lage, Wände zu streichen und Tapeten einzukleistern. Nutzen Sie den Besuch im Baumarkt, um sich Ideen zu holen und diese gemeinsam mit dem Nachwuchs zu verwirklichen. Es macht Spaß und kann ein unvergessliches Erlebnis sein.

Das Ausräumen des Zimmers können Sie gleich nutzen, um alte oder nicht mehr benötigte Sachen auszusortieren. Auch dabei sollte das Kind helfen. Erklären Sie ihm, dass man nicht alles aufheben kann und dass es in seinem Zimmer viel mehr Platz hat, wenn es immer mal wieder eine grundlegende Ordnung schafft.
Sind die Vorbereitungen für die Renovierung abgeschlossen, können Sie Kinder jeden Alters von Beginn an daran teilhaben lassen. Tapete abreißen, Wände überstreichen oder Tapeten einkleistern macht Spaß, und zusammen mit Ihnen fördert es das Gemeinschaftsgefühl. Ist das Zimmer fertig, hat Ihr Kind das gute Gefühl, seinen Beitrag geleistet zu haben und es wird sich in seinem Zimmer viel wohler fühlen.

Projekt Garten: Den Garten mit den Kindern gestalten

Garten gestalten mit Kindern

Ein anderes Heimwerkerprojekt, welches Sie sehr gut mit Kindern jeden Alters realisieren können, ist das Anlegen eines Gartens. Überlassen Sie einen Teil der Gestaltung Ihren Kindern. Auch hier ist eine sorgfältige Planung sehr wichtig. Überlegen Sie gemeinsam vor Ort, welchen Teil Sie bepflanzen und wo Sie Geräte zum Spielen oder zur Beschäftigung installieren möchten. Bauen Sie mit Ihren Kindern ein Baumhaus, wenn es sich anbietet, ein Spielhaus oder eine Schaukel mit Rutsche und Klettermöglichkeit. Einen kleinen Teil des Kindergartens sollten Sie bepflanzen, um Ihren Kindern die Natur nahezubringen. Im Baumarkt suchen Sie dann gemeinsam nach Ideen. Kaufen Sie Holz und setzen Sie Ihre eigenen Ideen um. Beim Kauf von Pflanzen haben Sie die Wahl zwischen Samen oder Pflanzen verschiedener Größe. Vielleicht probieren Sie beides aus, so können Ihre Kinder beobachten, wie sich Pflanzen aus einem Sämling entwickeln und wie diese großgezogen werden. Kaufen Sie jedoch auch einige größere Pflanzen, um die Ungeduld vor allem kleinerer Kinder zu stillen.

Nach dem Einkauf lassen Sie Ihre Kinder altersabhängig so viel wie möglich selbst machen. Das Entfernen von Unkraut und die Vorbereitung des Bodens stehen an erster Stelle. Erklären Sie die Notwendigkeit der einzelnen Arbeitsschritte und helfen Sie. Kindern soll die Arbeit Spaß machen, deswegen dürfen sie nicht überfordert werden. Setzen Sie gemeinsam die Pflanzen ein und erklären Sie bei dieser Gelegenheit den Aufbau der Pflanze. Das Angießen übernehmen kleinere Kinder besonders gern. Haben Sie ausreichend Platz, können Sie gemeinsam einen Baum pflanzen. Er wird lange an die gemeinsame Gestaltung des Gartens erinnern.

Durch Projekte wie die Gestaltung des Gartens oder des Kinderzimmers beziehen Sie Ihre Kinder nicht nur in notwendige Arbeiten ein und können dabei viel Spaß haben: Die Kinder lernen von Ihnen auch bestimmte Fertigkeiten, denn sie schauen Ihnen bei den Arbeiten ganz genau zu. Bei jedem Arbeitsschritt sollten Sie Erklärungen abgeben und Ihren Kindern immer wieder das Werkzeug reichen, um die Fertigkeiten zu erweitern. Abgesehen von dem gemeinsamen Erlebnis, welches das Heimwerken bietet, bringen Sie Ihren Kindern wie nebenbei die Lust und die Fertigkeit am Heimwerken bei. Das beste Vorbild sind Sie selbst, denn würden Sie für jede Arbeit einen Handwerker bestellen, könnte Ihr Kind nicht lernen, dass man viele Dinge auch selbst machen kann.

Autor: Stefan Schützeichel aus Köln, seit 2009 verantwortlich für die Inhalte auf verkaufsoffenesonntage.com, ist Autor des eBooks "Shopping ohne Stress: Mit Kindern entspannt einkaufen".

Gartenspaß für Kinder: Die besten Ideen für kleine..

Gartenspaß für Kinder von Gräfe und Unzer Das Inspirationsbuch für Familien mit vielen tollen Ideen für kindgerechte Gartenprojekte, Spiele und...

Preis: EUR 7,99


Bildnachweis

Planung: Rainer Sturm / pixelio.de
Garten: Rolf Handke / pixelio.de

Übertrage Bewertung...

Bewertung: 3.0 von 5. 2 Bewertung(en). Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Am meisten gelesen

Von heimwerker.de getestet

Testsiegel heimwerker.de

 

Sie sind stolz auf Ihr Produkt und möchten das unter Beweis stellen ? Oder betreiben Sie einen Shop und möchten Ihren Kunden zeigen, dass Sie gute Qualität verkaufen?

Dann melden Sie sich bei uns und Sie erfahren alles Wichtige über unsere Testberichte.

redaktion@heimwerker.de