Wellensittich-Spielplatz selber bauen

Sitzast mit Schaukel für Wellensittiche, Kanarienvögel und Papageien

Wellensittiche sind muntere Gesellen, die gerne spielen und immerzu auf der Suche nach einer neuen Beschäftigung sind. Auf einem selbst gebauten Spielplatz geben Halter ihnen die Möglichkeit, nicht nur ein neues Spielzeug zu erkunden sondern sich auszutoben. Ob schaukeln oder auf dem Ast sitzen und die Umgebung beobachten: Diese bebilderte Bauanleitung zeigt Schritt für Schritt, wie Halter aus Holz einen kleinen Spielplatz mit Schaukel und Sitzast selber bauen. Dabei bereiten die Spielmöglichkeiten nicht nur Wellensittichen Freude, denn auch Kanarienvögel und Papageien nehmen dieses Spielzeug gerne an.

Materialliste

Um einen solchen Spielplatz für die Wellensittiche zu bauen, sollten sich Halter ein wenig Zeit nehmen und folgende Materialien haben:

  • 1 Holzplatte
  • 4 gerade Äste für die Umrandung
  • 1 gerader, kleiner Stock für die Schaukel (Größe entsprechend der Vogelfüße)
  • Mehrere verschnörkelte, gewundene Äste zum Klettern
  • 1 lange Schraube mit Unterlegscheibe
  • 1 Kordel
  • Heißklebepistole
  • Bohrer

Bauanleitung für den Wellensittich-Spielplatz

Bei 150 Grad trocknet das Holz im Backofen.

Schritt 1: Holz sammeln und trocknen

Das benötigte Holz finden Halter kostenlos im Wald, jedoch sollten nur herabgefallene Äste verwendet und keine Bäume beschädigt werden. Für die Umrandung sollten die Äste möglichst gerade sein. Die Sitz- und Kletteräste dürfen ruhig knorrig und gewunden sein, schließlich möchten die Wellensittiche klettern und nicht nur auf dem Ast sitzen. Für die Schaukel muss die Stockgröße so gewählt werden, dass der Sitzbalken das Gewicht der Vögel trägt und sie sich in dem Holz festkrallen können.
Nach dem Sammeln muss das Holz für 30 Minuten bei 150 Grad im Backofen trocknen. Dies tötet giftige Säfte ab, die in der Rinde enthalten sind. Auf diese Weise wird die Rinde nicht spröde und blättert ab, wie es der Fall ist, wenn das Holz an der Luft trocknet.

Vier Äste bilden das Grundgerüst des Spielplatzes

Schritt 2: Grundgerüst bauen

Für das Grundgerüst kaufen Halter eine rechteckige oder quadratische Holzplatte und messen sie aus. Anschließend werden die getrockneten Äste für die Umrandung auf das erforderliche Maß geschnitten.
Jetzt werden sie mit Heißkleber befestigt. – Für Papageien empfiehlt es sich, die Stöcke anzuschrauben, da manche munteren Gesellen ihren Spaß dabei haben, sie mit dem Schnabel abzuknabbern.

Schritt 3: Kletter- und Sitzast anschrauben

Im nächsten Schritt bohren Halter auf der Holzplatte ein Loch an der Stelle, an der der Baum stehen soll. Ein weiteres Loch wird an der Unterseite in den Kletter- und Sitzast gebohrt. Damit das Holz nicht splittert, sollte es sich so im Ast befinden, dass eine lange Schraube hineingedreht werden kann, ohne seitlich auszutreten. Hierzu ist es ratsam, die Schraube einmal testweise zu montieren.
Nach dem Entfernen des Bohrstaubs drehen Halter die lange Schraube mit einer Unterlegscheiben von unten durch die Platte in den Kletterast und ziehen sie fest, bis der Baum stabil steht. Um Verletzungen der Vögel oder ein Umkippen des Kletterbaumes zu verhindern, darf er nicht wackeln.

Zur Befestigung des Kletterastes wird von unten ein Loch gebohrt.
Der Kletterast muss fest und sicher stehen.

Schritt 4: Schaukel bauen und befestigen

Sollen die Wellensittiche später auf dem Kletterbaum schaukeln, bauen Halter aus einer Kordel und einem kleinen Stock eine Schaukel, die später am Kletterast hängt. Hierzu schneiden sie einen kleinen, geraden Stock so zurecht, dass ein Vogel mit angelegten Flügeln auf ihm sitzen kann. Die Größe richtet sich dabei sowohl nach der Körpergröße des Wellensittichs, Kanarienvogel oder Papagei und nach deren Füßen. Für einen sicheren Halt muss das Holz so beschaffen sein, dass sich die Krallen in das Holz bohren.
In diesen Holzbalken wird nahe den Enden jeweils ein Loch gebohrt und die Kordel hindurchgeführt. Jetzt müssen Halter die Kordelenden unter dem Balken fest verknoten und die fertige Schaukel an den Kletterbaum hängen.

Damit das Holz nicht reißt, muss zwischen dem Rand und den Löchern ein kleiner Abstand bleiben.
Die fertige Schaukel hängt am Kletterbaum.

Leiter und Spielzeuge für Wellensittiche bauen

Selbst gebauter Spielplatz mit Schaukel

Wer mag, baut für den Spielplatz noch eine Wellensittich-Leiter, auf der die Vögel sitzen und auf den Kletterast hochlaufen können.
Hierzu benötigen Sie zwei lange Äste für die Seiten und mehrere kleine Stöcke für die Leitersprossen. Beides muss das Gewicht mehrerer Wellensittiche tragen können. Alternativ eignen sich ebenso Vierkanthölzer für die Leiterseiten.
Ausgehöhlte Kokosnusshälften sind bissfest und bieten weitere Spielmöglichkeiten. Dafür schneiden Halter eine Scheibe von einem Ast ab und passen diese der runden Form an. Danach wrid sie mit Heißkleber an der Kokosnuss festgeklebt und von unten mit einer Schraube an dem Ast befestigt.

Diese Bauanleitung stellt nur eine Spielplatz-Variante dar. Daher dürfen Halter gerne mehrere Kletterbäume aufstellen und Äste oder Seile zwischen ihnen anbringen, um mehrere Sitzgelegenheiten zu schaffen. Ebenso lässt sich die Holzplatte innerhalb der Umrandung mit Einstreu oder Vogelsand füllen.

Produkte zum Thema bei Amazon kaufen

Vogelspielplatz selber bauen. Bausatz für tolles..

Für alle die Spaß am Basteln haben, ist dieser schöne Vogelspielplatz aus Naturholz und Sisal genau das Richtige! Gemäß der beiliegenden Bauanleitung...

Preis: EUR 11,99


Basis Käfigausstattung mit viel Natur-..

Umfangreiche Basis-Ausstattung aus Naturholz und Sisal für Ihre Vogelkäfig! Verrücktes Sitzseil Die etwas andere Käfigausstattung aus Sisal und...

Preis: EUR 33,99


Übertrage Bewertung...

Bewertung: 5.0 von 5. 3 Bewertung(en). Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Katharina , d. 25-08-14 07:33:

Oh Gott. Das sieht ja so süß aus! Ich bin kein Bastelfreund, aber das würde ich auch gerne für meinen Papagei machen. Sieht super aus und der würde sich natürlich auch gerne freuen. :-)

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.


Bildnachweis
1. "Welllensittich-Spielplatz mit Schaukel"von Michael Mechthold (spiegelsicht.de) Copyright: [Michael Mechthold]
2. "Holz trocknen"von Michael Mechthold (spiegelsicht.de) Copyright: [Michael Mechthold]
3. "Grundgerüst für Wellensittich-Spielplatz"von Michael Mechthold (spiegelsicht.de) Copyright: [Michael Mechthold]
4. "In den Ast gebohrtes Loch"von Michael Mechthold (spiegelsicht.de) Copyright: [Michael Mechthold]
5. "Spielplatz mit Sitzast"von Michael Mechthold (spiegelsicht.de) Copyright: [Michael Mechthold]
6. "Loch für Seil das bohren"von Michael Mechthold (spiegelsicht.de) Copyright: [Michael Mechthold]
7. "Fertig gebauter Spielplatz mit Schaukel"von Michael Mechthold (spiegelsicht.de) Copyright: [Michael Mechthold]
8. "Welllensittich-Spielplatz aus Holz"von Michael Mechthold (spiegelsicht.de) Copyright: [Michael Mechthold]

Am meisten gelesen


Neue Diskussionen im Forum

Im Heimwerker-Forum können Sie sich mit anderen Heimwerkern austauschen.