Rostflecken entfernen

Rostflecken entfernen

Manchmal weiß man gar nicht, woher der Rostfleck rührt. Bei Textilen reicht schon ein relativer kurzer Kontakt mit einer feuchten, rostigen Stelle eines Geländers etwa. Bei Fliesen und Steinplatten sind es oft Gegenstände, die unbemerkt beginnen zu rosten – eine stehengebliebene Dose, ein Drahtkorb oder ein Tischfuß aus Metall.

Wenn Sie Rostflecken entfernen wollen, kommt es vor allem auf die Beschaffenheit des Untergrundes an, welche Spezialreiniger oder Hausmittel zur Fleckenbekämpfung in Frage kommen. Nicht jedes Mittel ist für jeden Untergrund geeignet und greift diesen mitunter sogar an.

Besonders vorsichtig sollte mit Naturstein- und Zementböden umgegangen werden. Auch empfindliche Textilien vertragen nicht jede Behandlung. Deshalb raten Hersteller meist zu einem Test an einer nicht sichtbaren Stelle oder auf einem Materialrest.

Rostflecken entfernen auf Textilien

Bei Textilien sind besonders zarte Gewebe und gefärbte Stoffe mit Vorsicht zu behandeln. Im Zweifel ist bei wertvoller Kleidung eine gute Textilreinigung die bessere Entscheidung. Auf jeden Fall vorher an einer unauffälligen Stelle (Sauminnenseite oder ähnliches) testen, da viele Mittel bleichend wirken.

Auf einem normalen, weißen Baumwollstoff haben wir einen Spezialreiniger und vier Hausmittel getestet. Einwirkzeit für alle Substanzen war im ersten Durchlauf eine Stunde. Nach der Behandlung kurz abgespült, gehen alle Stoffstücke in die Waschmaschine bei 60 Grad. Ein zweiter Durchlauf mit einer Einwirkzeit von 24 Stunden und anschließender Wäsche bringt Gewissheit.

Alle Teststoffstücke sind markiert und beschriftet.
Alle Teststoffstücke sind markiert und beschriftet.
Hausmittel und Fleckentferner das erste Mal aufgetragen.
Hausmittel und Fleckentferner das erste Mal aufgetragen.
Ein zweiter Anlauf mit gleichen Mitteln für 24 Stunden.
Ein zweiter Anlauf mit gleichen Mitteln für 24 Stunden.

Test 1: Rostflecken entfernen mit Essigessenz

Bei der Erstbehandlung gibt es eine Enttäuschung.
Bei der Erstbehandlung gibt es eine Enttäuschung.
Auch nach 24 h sind die Flecken noch zu sehen.
Auch nach 24 h sind die Flecken noch zu sehen.

Essigessenz ist definitiv kein schönes Geruchserlebnis und kann trotz aller Natürlichkeit die Atemorgane reizen, wenn zu viel davon eingeatmet wird. Also diese Fleckenbehandlung gerne im Freien oder bei geöffnetem Fenster machen.

Die Essigessenz zeigt unter den Testbedingungen keine erkennbare Wirkung auf die Rostflecken. In einem weiteren Anlauf wird der Teststoff noch einmal für einen vollen Tag in Essigessenz getränkt, zeigt jedoch ebenfalls wenig Wirkung.

Die Behandlung mit Zahnpasta hat nichts bewirkt.
Die Behandlung mit Zahnpasta hat nichts bewirkt.
Auch nach der zweiten Behandlung ist es nicht viel besser.
Auch nach der zweiten Behandlung ist es nicht besser.

Test 2: Rostflecken mit Zahnpasa entfernen

Die Zahnpasta schafft die Rostflecken innerhalb von einer Stunde ganz und gar nicht. Vielleicht ist das einfach zu kurz gewesen? Die Zahnpasta kommt noch einmal auf die Flecken und darf diesmal 24 Stunden wirken. Ebenfalls nicht befriedigend.

Hier ist sind schon viele Flecken verschwunden
Hier ist sind schon viele Flecken verschwunden
Nach der Wiederholung ist das Tuch ganz fleckfrei.
Nach der Wiederholung ist das Tuch ganz fleckfrei.

Test 3: Rostflecken entfernen mit Zitronensäure und Salz

Zitronensäure und Salz, das klingt nach einer scharfen Mischung. Allerdings geht auch dieser Mix den Rostflecken nicht an die Substanz.

Der Test geht in eine zweite Runde, einmal rund um die Uhr und liefert ein tolles Ergebnis.

Test 4: Rostflecken mit Backpulver entfernen

Das Backpulver hat einige Wirkung gezeigt, aber das reicht noch nicht.
Das Backpulver hat einige Wirkung gezeigt, aber das reicht noch nicht.
Viel besser, aber es müsste vermutlich noch einmal wiederholt werden.
Viel besser, aber es müsste erneut wiederholt werden.

Beim Entfernen der Rostflecken mit dem Backpulver kann man deutlich eine Wirkung erkennen, allerdings sind die Flecken längst nicht weg.

Auch das Backpulver geht in eine weitere Runde gegen den Rost und zwar ebenfalls für 24 Stunden – nur damit die Testbedingungen gleich bleiben. Beim Backpulver eigentlich nicht sehr sinnvoll. Denn sobald es nicht mehr schäumt, ist die Reaktion abgeschlossen, deshalb bringen bei Backpulver Wiederholungen mehr, als längere Einwirkzeiten.

Hier sind die meisten Flecken schon weg, aber nicht alle.
Hier sind die meisten Flecken schon weg, aber nicht alle.
Im zweiten Anlauf hat es der Fleckentferner geschafft.
Im zweiten Anlauf hat es der Fleckentferner geschafft.

Test 5: Rostflecken mit Fleckentferner entfernen

Der Fleckenteufel hat ganz deutlich gewirkt, dennoch ist nicht alles beseitigt.

Von daher bekommt auch dieses Spezialmittel die gleiche Chance wie alle Hausmittel und darf einen Tag länger wirken beim zweiten Anlauf. Jetzt mit einem positiven Ergebnis.

Fazit: Zitronensäure mit Salz und der Fleckentferner wirken gleich gut. Bim Behandlung mit Backpulver wäre nach einer weiteren Wiederholung vermutlich auch die letzten Reste zu entfernen gewesen. Essigessenz und Zahnpasta blieben quasi wirkungslos.

Anmerkung am Rande: Der Textilstift hält wirklich gut. Trotz des massivem Angriffes mit verschiedenen Säuren, Natron und Reinigungsmitteln und einer 60 Grad-Wäsche, hat er bei der Behandlung hervorragend standgehalten.

Rostflecken entfernen auf Fliesen und Keramik

Eine Pinzette auf dem nassen Waschbecken vergessen und nun prangt da ein unschöner Rostfleck? Kein Problem. Mit einem Tuch und Zahnpasta, mit Ascorbinsäure oder auch Backpulver ist der Fleck meist schnell vergessen – der Fleckenteufel für Textilien lässt sich übrigens auch hier anwenden. Auf gar keinen Fall aggressive Scheuermittel oder Topfkratzer verwenden.  

Rostflecken auf dem Besteck

Wenn in der Spülmaschine rostende Gegenstände zusammen mit Edelstahlbesteck gespült werden, setzen sich oft Rostflecken auf dem Besteck ab. Die Ursache zu vermeiden hilft natürlich am besten, also achten Sie genau darauf, ob der gute alte Dosenöffner oder ein alter Topfdeckel vielleicht die Quelle für die unschönen Flecken sind.

Vorbeugend soll auch ein Knäuel Alufolie im Besteckkorb helfen. Beim Test waren tatsächlich keine Flugroststellen am Besteck zu bemerken, ob das aber wirklich am Alu lag, lässt sich schwer feststellen. Tatsächlich ist Alufolie ja wenig umweltfreundlich, von daher wäre ein Vermeiden in jedem Fall vorzuziehen.

Sollte es doch mal wieder passiert sein, kann das betroffene Besteck mit Zahnpasta oder einer sanften Scheuermilch von Rostflecken gesäubert und poliert werden.

Typische kleine Flugrostflecken auf den Messern.
Typische kleine Flugrostflecken auf den Messern.
Mit etwas Zahnpasta lassen sich diese Flecken wegpolieren.
Mit etwas Zahnpasta lassen sich diese Flecken wegpolieren.
Alles wieder sauber – ohne jeden Rostfleck.
Alles wieder sauber – ohne jeden Rostfleck.

Rostflecken auf Zementplatte, Betonboden, Naturstein oder Holz

Ein hübscher Übertopf aus Stahl-Blech hat den Sommer über die Terrasse geziert und leider einen hässlichen Rostfleck oder der Terrassenplatte hinterlassen?. Jetzt bloß nicht mit Essigessenz oder ähnlichen Säuren verzweifelte Reinigungsversuche starten, denn die reagieren mit dem enthaltenen Kalk (auch bei vielen Natursteinplatten) und zersetzen die Oberfläche.

Stattdessen kann vorsichtig Oxalsäure (auch Kleesalz) eingesetzt werden. Allerdings bitte genau die Vorschriften zur Anwendung beachten, also nicht einatmen usw. Genaueres entnehmen Sie bitte der Beschreibung auf der Verpackung. Die Reaktion gut beobachten und sobald der Fleck entfernt ist, mit reichlich klarem Wasser abspülen. Das Mittel hat auch eine bleichende Wirkung, also sehr achtsam und gründlich damit umgehen und alle Reste entfernen. Ansonsten hat man im Anschluss helle Flecken.

Tipp: Wer einen Imker kennt kann dort sicher eine kleine Menge dort erbitten, denn die Imker benutzen Oxalsäure im Kampf gegen die Varroamilben.

Nicht zuletzt gibt es Spezialmittel zur Entfernung von Rostflecken auf Steinoberflächen, die genau nach Gebrauchsanleitung eingesetzt werden sollten und dann auch keine Folgeschäden verursachen dürfen. Gerade auf wertvolleren oder exponierteren Materialien lohnen sich keine Experimente.

Ein unschöner Rostfleck hat sich unbemerkt auf einem Stein gebildet.
Ein Rostfleck hat sich unbemerkt auf einem Stein gebildet.
So wünscht man sich das Ergebnis nach der Reinigung.
So wünscht man sich das Ergebnis nach der Reinigung.

Flugrost auf Chrom entfernen

Chrom sieht nur gut aus, wenn er völlig intakt ist. Dennoch findet sich Flugrost gerade bei Stuhl- oder Tischbeinen von Balkonmöbeln u. ä. leicht ein. In dem Fall hilft wieder einmalAlufolie. Einfach mit der matten Seite über die fleckigen Stellen reiben, schon verflüchtigen sich die Rostflecken wieder.

Eine gute Alternative ist Edelstahlreiniger, der in der Regel auch für Chrom geeignet ist (Gebrauchsanleitung beachten). Damit lässt sich Flugrost auch ruck zuck wegpolieren. Auch mit einem in Cola getränkten Lappen löst sich der Flugrost. Die in der Limonade enthaltene Phosphorsäure reagiert mit dem Rost.

Rostiges Wasser hat seine Spuren hinterlassen.
Rostiges Wasser hat seine Spuren hinterlassen.
Mit der matten Seite von der Alufolie polieren.
Mit der matten Seite von der Alufolie polieren.
Der Rostfleck wurde rückstandslos entfernt.
Der Rostfleck wurde rückstandslos entfernt.

Rostflecken auf der Küchenarbeitsplatte entfernen

Wenn in der Spülmaschine rostende Gegenstände zusammen mit Edelstahlbesteck gespült werden, setzen sich oft Rostflecken auf dem Besteck ab. Die Ursache zu vermeiden hilft natürlich am besten, also achten Sie genau darauf, ob der gute alte Dosenöffner oder ein alter Topfdeckel vielleicht die Quelle für die unschönen Flecken sind.

Vorbeugend soll auch ein Knäuel Alufolie im Besteckkorb helfen. Beim Test waren tatsächlich keine Flugroststellen am Besteck zu bemerken, ob das aber wirklich am Alu lag, lässt sich schwer feststellen. Tatsächlich ist Alufolie ja wenig umweltfreundlich, von daher wäre ein Vermeiden in jedem Fall vorzuziehen.

Sollte es doch mal wieder passiert sein, kann das betroffene Besteck mit Zahnpasta oder einer sanften Scheuermilch von Rostflecken gesäubert und poliert werden.

Tipps zur Vermeidung von Rostflecken

  • Edelstahlschrauben verwenden, wo immer es feucht oder nass ist.
  • Blechdosen rosten irgendwann immer, deshalb Vorratsdosen aus Glas bevorzugen.
  • Kleine Körbe oder Kunststoffboxen zur Aufbewahrung von Blechdosen und Gegenständen aus Metall im Bad verwenden.
  • Taschen vor dem Wäschewaschen entleeren, denn Büroklammern, Nägel und ähnliche Gegenstände verursachen Rostflecken auf den Textilien.
  • Beschläge und Halterungen aus Metall im Außenbereich regelmäßig entrosten, neu grundieren und lackieren, um Rostflecken und -fahnen auf Bodenbelägen und Außenwänden zu vermeiden.
  • Werkzeuge und Gartengeräte nicht auf der Terrasse oder auf den Gartenwegen liegen lassen.
  • Münzen, Klammern und dergleichen nicht auf Arbeitsflächen oder Ablageflächen in Küche oder Bad ablegen.
  • Vorsichtig beim Aufstellen von Übertöpfen und Gefäßen aus Metall. Auch verzinkte Metalle rosten, wenn Sie irgendwo eine Beschädigung abbekommen haben. Das fällt oft erst auf, wenn es zu spät ist. Besser nur da aufstellen, wo etwas Rost keinen Schaden anrichten kann.

MELLERUD Rostflecken Entferner für alle Stein..

Der Rostflecken-Entferner entfernt selbsttätig und tiefenwirksam Rostflecken und andere Metalloxidrückstände von allen Stein- und Fliesenoberflächen....

Preis: EUR 9,99


DR.B.FLE-ENT.ROST/DEO50ML

Erspart die Reinigung. Dieser Fleckenteufel entfernt Flecken von Deo, Rost und Schweiß/-Ränder aus allen Textilien, auch im Bad z.B. auf Wannen und...

Preis: EUR 4,83


Hocheffektiver Rostentferner für Stein Reiniger..

Rostflecken Ade dank Rostio Spray Egal wo, Rost ist eine nervige Angelegenheit und Rostflecken sind nur ein weiteres Ärgernis durch Korrosion. Die...

Preis: EUR 17,95


Übertrage Bewertung...

Bewertung: 3.0 von 5. 5 Bewertung(en). Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Am meisten gelesen

Von heimwerker.de getestet

Testsiegel heimwerker.de

 

Sie sind stolz auf Ihr Produkt und möchten das unter Beweis stellen ? Oder betreiben Sie einen Shop und möchten Ihren Kunden zeigen, dass Sie gute Qualität verkaufen?

Dann melden Sie sich bei uns und Sie erfahren alles Wichtige über unsere Testberichte.

redaktion@heimwerker.de