Halloween-Kürbis: Anleitung mit Schnitzset

Halloween-Kürbisse schnitzen in unserer Redaktion

Einen Halloween-Kürbis zu schnitzen hat sicherlich jeder schon einmal versucht. Mit dem falschen Werkzeug ist dies eine ziemlich mühselige Arbeit, die obendrein beim Abrutschen des Schnitzwerkzeugs recht gefährlich sein kann. Ganz anders verläuft die Arbeit hingegen mit einem Halloween-Kürbis-Schnitzset: Schnell und sehr einfach kann ein großer Kürbis mit einem Gesicht versehen werden. Auch Verzierungen sind schnell und einfach möglich.

Das Schnitzset

Halloween-Kürbis-Schnitzset von triangle

Das Halloween-Kürbis-Schnitzset der Firma triangle aus der Klingenstadt Solingen präsentiert sich aufgeräumt und hochwertig in einer praktischen Schachtel. Drei Werkzeuge stehen zur Auswahl:

  • ein kurzes, stabiles und schlankes Sägemesser für feiner Schnitte
  • ein Kratzlöffel mit scharfen Kanten zum Aushöhlen
  • ein im Winkel gebogenes Ausstanzmesser für scharfe Kanten und Ecken

 

Zusätzlich sind drei Verziermesser enthalten, die für "Gravurschnitte" in der Kürbishaut verwendet werden können. Auf diese gehen wir später ein – zunächst geht's dem Kürbis an den Kragen!

Sägemesser
Aushöhlwerkzeug
Winkelschnittwerkzeug

Der Kürbis im Portrait

Kürbisse sind eine der vielfältigsten und interessanten Gemüsearten, die es gibt. Der typische, orangene Halloweenkürbis ist nur eine von vielen hundert Arten. Kürbisse zeichnen sich zum einen durch die für ein Gemüse enorme Größe aus (der Kürbis-Rekord aus dem Jahr 2011 liegt bei 824,86 kg), zum anderen durch ihre leuchtende Farbe. Wer dazu in der Lage ist, Kürbisse selber anzubauen, kann sich seine Lieblinkssorten für Halloween selber züchten.

Das Innere eines Kürbis ist hohl und locker mit Samenkapseln und Fruchtfleisch gefüllt. Dieses lässt sich leicht entfernen.


Die Kürbiskerne können geröstet oder getrocknet gegessen werden, das Fruchtfleisch eignet sich für eine Vielzahl von Kürbisgerichten. Da bei jeder gebastelten Kürbislaterne eine Menge davon anfällt, sollte man sich gleich Gedanken über einige schmackhafte Kürbisgerichte machen. Dabei sollte man allerdings berücksichtigen, dass nicht alle Kürbisarten zum Verzehr geeignet sind. Speziell die schön anzusehenden Zierkürbisse sind ungenießbar!

 

Kürbis-Deckel ausschneiden

 

Irgendwie muss die Kerze in den fertigen Halloween-Kürbis hinein und das Fruchtfleisch raus. Später soll es natürlich nicht in den Kürbis hineinregnen. Daher wird zunächst rund um den Stielansatz des Kürbisses ein "Deckel" kreisrund ausgeschnitten.

Das gezackte Sägemesser des Schnitzsets lässt sich dabei ausgezeichnet führen. Für die Konsistenz des Kürbisfleisches hat es genau die richtige Stärke und Flexibilität, auch die Länge ist völlig ausreichend.

Schnell ist rundum mit wenig Kraftaufwand ein kreisrunder Deckel ausgeschnitten. Wenn man diesen abhebt, blickt man auf ein Gewühl aus Kürbiskernen und faserigem Fruchtfleisch.

Kürbisschablonen ausschneiden

Dem Schnitzset beigelegt ist eine Schablone für mehr oder minder gruselige Kürbisfratzen. Diese können frei miteinander kombiniert oder durch andere Kürbis-Vorlagen aus dem Netz erweitert werden. Wer möchte, kann sich natürlich auch ganz ohne Schablone kreativ am Halloween-Kürbis versuchen.

Das Ausschneiden der Schablonen ist etwas fummelig, dennoch bieten sie eine ausgezeichnete Hilfe für ein exakt ausgeschnittenes Kürbisgesicht. 

Augen anzeichnen und ausschneiden

Vor dem Ausschneiden steht die Auswahl der passenden Augen. Wir haben uns für das Gruselmodell mit den starken Augenschlitzen und kräftigen Brauen entschieden. Nach dem Ausschneiden werden die Augen durch die Schablone mit einem Filzstift angezeichnet. Hier kann auch ein non-permanenter Stift verwendet werden, der von uns verwendete, etwas zu dicke Permanent-Stift hinterließ schwarze Kanten um die Augen. Sicherlich ein zusätzlicher Gruseleffekt, allerdings auch etwas mehr Mühe in der Nachbearbeitung. Einen non-permanenten Stift kann man einfach wieder abwischen.

 

Das Ausschneiden der Augen funktioniert überraschend gut und sehr schnell. Das dünne, dennoch scharfe und stabile Sägemesser lässt sich ausgezeichnet führen und schneidet präzise die Details der Augen heraus. Auch die eher filigranen Augenbrauen gelingen gut, die dünnen "Stege" zwischen den Brauen und den Augen brechen nicht – das Messer schneidet sehr leichtgängig durch das Fruchtfleisch. Am Ende stehen zwei blitzsauber ausgeschnittene, bedrohliche Kürbisaugen mit ebensolchen Augenbrauen. 

 

Nase ausschneiden mit dem Winkelschneidewerkzeug

 

Für das Ausschneiden der Nase ist das Winkelschneidewerkzeug ausgezeichnet geeignet. Nach dem Anzeichnen der Nase mit der passenden Nasenschablone wird das Werkzeug zweimal eingestochen. Die Feinheiten werden auch hier mit dem Sägemesser herausgearbeitet. 

 

Kürbis-Mund anzeichnen und ausschneiden

Der Mund des Kürbis ist am kompliziertesten: Seine Zackenform bietet viele Möglichkeiten zum Verschneiden und Abrutschen – schnell grinst der Kürbis eher schief. Der wohl schwierigste Teil des Kürbis schnitzens. Mit der beigelegten Schablone des Schnitzsets ist dies aber eigentlich kein Problem: Schnell ist der Mund nach bekannter Vorgehensweise aufgezeichnet und der Halloween-Kürbis lacht furchterregend. 

 

Nun setzen wir das Winkelschneidewerkzeug an: Die Zacken auf der Schablone sind auf die Abmessungen des Winkelschneidewerkzeugs abgestimmt. Das Werkzeug gleitet leicht in den Kürbis und sorgt in einem Schnitt für einen gerade und scharfkantigen Zacken. Beim Herausziehen wird kein Fruchtfleisch eingerissen. Schon nach kurzer Zeit ist die Mund fertig ausgestochen. Das Kürbisgesicht ist nun fertig – wir schreiten zur Verzierung! 

 

Verzierungen schnitzen

Nach reiflicher Überlegung haben wir befunden, das unserem Halloween-Kürbis ein paar "Haare" gut stehen würden. Hierzu nehmen wir die Verzierwerkzeuge zur Hand. Diese bestehen aus zwei kleinen Schneidemesser in U-Form, lang und kurz, sowie einem spitzen, V-förmigen Schnitzmesser für feinere, tiefere Kerben.

Einmal angesetzt lässt sich das Schnitzmesser leicht durch die Kürbishaut ziehen. Die "Haare" werden exakt und zügig ausgeschnitten, die Ränder fransen nicht aus. Schnell ist so rund um den Deckel eine anständige "Frisur" entstanden. Ein ideales Verzierungswerkzeug zum Kürbisse schnitzen.

Breites Verzierwerkzeug (U-Form)
Spitzes Verzierwerkzeug (V-Form)

Unser Fazit: Kürbisse zu schnitzen ist gar nicht so schwer. Doch jetzt hat uns Ehrgeiz gepackt. Noch ist dieser Kürbis kein echter Heimwerker.de-Kürbis. Wir setzen dazu das spitze Verzierwerkzeug an. Überraschend einfach lassen sich die Buchstaben aus der Kürbishaut schnitzen. Selbst bei Rundbögen geht der Schnitt recht einfach von der Hand. 

Fertig ist der Heimwerker.de-Kürbis; rechts im Bild mit den beiden Schnitzern.

Wir wünschen ein fröhlich-schauriges Halloween!

 

Kürbis-Schnitzset bei Amazon bestellen

Triangle 90 835 03 02 Kürbis Schnitz-Set, 3-teilig

10

Das Kürbis - Schnitzset zum Aushöhlen, Schneiden und Verzieren von Kürbissen. Dieses Kürbis - Schnitzset besteht aus einem Fruchtlöffel, einem...

Preis: EUR 26,50 EUR 23,75


Übertrage Bewertung...

Bewertung: 4.3 von 5. 3 Bewertung(en). Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.


Bildnachweis
1. "kuerbis mit heimwerkerlogo"von © heimwerker.de
2. "kuerbis schnitzset packshot 2"von © heimwerker.de
3. "saegewerkzeug"von © heimwerker.de
4. "aushoehlwerkzeug"von © heimwerker.de
5. "winkelschnittwerkzeug"von © heimwerker.de
6. "blick in den kuerbis"von © heimwerker.de
7. "kuerbis mit deckel"von © heimwerker.de
8. "deckel ausschneiden"von © heimwerker.de
9. "kuerbis deckelschnitt"von © heimwerker.de
10. "deckel abnehmen"von © heimwerker.de
11. "schablonen zum ausschneiden"von © heimwerker.de
12. "schablonen ausschneiden"von © heimwerker.de
13. "augen schablone"von © heimwerker.de
14. "augen ausschnitzen 2"von © heimwerker.de
15. "fertige augen"von © heimwerker.de
16. "nase ausstechen"von © heimwerker.de
17. "nase ausschnitzen"von © heimwerker.de
18. "schablone mund aufzeichnen"von © heimwerker.de
19. "mund schnitzen"von © heimwerker.de
20. "fertiges kuerbisgesicht"von © heimwerker.de
21. "breites verzierwerkzeug"von © heimwerker.de
22. "spitzes verzierwerkzeug"von © heimwerker.de
23. "logo schnitzen"von © heimwerker.de
24. "kuerbis mit redakteuren"von © heimwerker.de
25. "kuerbis gesamt"von © heimwerker.de

Am meisten gelesen