Design-Garagentor

Das Garagentor als gestalterisches Fassadenelement

Garagentor in die Architektur integrieren

Wer seinem Haus ein stimmiges Gesamtbild verleihen will, legt Wert auf das harmonische Zusammenspiel aller Bauelemente. In dieses Konzept wird auch immer häufiger das Garagentor integriert. Es hat sich von seiner klassisch funktionalen Rolle emanzipiert und bedient mittlerweile ästhetisch anspruchsvolle Bedürfnisse.

Das Objekt von Rainer Blumrich aus Filderstadt verdeutlicht den Anspruch, das Garagentor als integralen Bestandteil der Gesamtarchitektur zu sehen. Bei der Planung des Hauses ging es zunächst darum, die Anforderungen des Bebauungsplans (maximale Bauhöhe 7,50 m, Dachneigung 30-35) mit dem Platzbedürfnis des Bauherrn in Einklang zu bringen.

Um die Ausführung von Gauben zu vermeiden und ein umlaufendes Fensterband zu realisieren, wurde daher der Baukörper des ersten Obergeschoss zurückversetzt. Auf diese Weise ließ sich eine Raumhöhe von 2,20 m realisieren.

Im Bereich des Erdgeschoss wird das Konzept der optischen Trennung in unterschiedliche Baukörper durch den vorgesetzten Gebäudeteil konsequent fortgesetzt. Die Farbgebung des Hauses in den Tönen weiß, hellgrau und blau verstärken diese Gebäude-Struktur.

Besonders auffällig ist die farblich hervorgehobene blaue Fassadenfront oberhalb und seitlich des Garagentores. Sie zieht den Blick auf sich, betont die Baustein- Architektur und integriert das Tor in das bauliche Gesamtkonzept.

Die Ausführung des Garagentores - ein hochwertiges Automatik-Sectionaltor des Herstellers Hörmann - entspricht in Farbe und großflächiger Form diesem Konzept und trägt zur klaren Gliederung des Gebäudes bei. Die Gestaltung der Nebentür wurde in Farbe und Lammellenaufteilung (Groß-Sicke) auf das Garagentor abgestimmt, so dass hier ein einheitlicher Gesamteindruck entsteht.http://www.hoermann.de/

Tor- und Türkonfigurator - passt das neue Tor zum Haus?

Unter www.hoermann.de/konfigurator und bei zahlreichen Fachhändlern steht seit März 2008 eine einfach zu bedienende Software zur Verfügung, mit der sich die neuen Bauelemente schnell und einfach planen lassen. Der Tor- und Türkonfigurator leitet Schritt für Schritt durch die Planung eines neuen Garagentores oder einer neuen Haustür. Informieren können Sie sich zu diesem Thema auch bei heimwerker.de unter Haustüren und Außentüren.

Bei Garagentoren beispielsweise kann man von der Torart – Schwingtor oder Sectionaltor – über die Oberflächenvarianten und Größen bis zu Torfarben und Verglasungsarten zahlreiche Kombinationen individuell durchspielen, sie gleich mit der Familie besprechen und das Passende auswählen.

Doch der virtuelle Tor- und Türplaner kann noch mehr: Damit Bauherren erkennen, ob die Lieblings-Haustür bzw. das Lieblings-Garagentor auch zur Architektur des Hauses passen, können Türen und Tor in vorhandene, beispielhafte Fassadenmilieus eingesetzt werden.

Einen noch genaueren Eindruck erhält der Bauherr, wenn er ein Digitalfoto des eigenen Hauses hochlädt. Mit nur wenigen Mausklicks wird das ausgewählte Produkt in das Foto eingesetzt und bietet damit einen perfekten Einblick auf das Ergebnis in der heimischen Fassade. So wissen Bauherren vor der Renovierungsmaßnahme wie es hinterher aussieht und Fehlkäufe können vermieden werden.

Damit der Nutzer immer die Kosten im Blick hat, zeigt die Software auch die unverbindliche Hersteller- Preisempfehlung zu der von ihm gerade konfigurierten Tor- oder Türvariante an. Auf diese Weise weiß der Bauherr genau, ob Wunsch- Haustür und Wunsch- Garagentor auch innerhalb seiner Budgetgrenzen liegen.

Mehr Informationen zum Thema Garagentore finden Sie bei Hörmann.
http://www.hoermann.de/

Übertrage Bewertung...

Noch nicht bewertet. Jetzt bewerten! Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Am meisten gelesen

Von heimwerker.de getestet

Testsiegel heimwerker.de

 

Sie sind stolz auf Ihr Produkt und möchten das unter Beweis stellen ? Oder betreiben Sie einen Shop und möchten Ihren Kunden zeigen, dass Sie gute Qualität verkaufen?

Dann melden Sie sich bei uns und Sie erfahren alles Wichtige über unsere Testberichte.

redaktion@heimwerker.de


Diskussionen im Garten-Forum