Solar-Garagentorantrieb

Garagentor: Fernbedienung mit Solar-Strom

Garage

Auch Garagen ohne Stromanschluss lassen sich ohne viel Aufwand mit einem automatisch betriebenen Garagentor ausstatten. Alles, was man dazu braucht, sind ein Akku, ein Solar-Paneel und ein Tor mit Antrieb.

Mehr zum Thema Solarstrom und Solar-Paneele erfahren Sie übrigens in unserem Solar-Themenbereich.

Lösung: Garagentorantrieb mit Solarstrom

Endlich einmal ohne lästiges Aussteigen mit dem Auto von der Straße in die Garage hineinfahren – das war ein lange gehegter Wunsch von Karl Burmeister aus Esslingen bei Stuttgart. Doch dieser Wunsch schien nicht in Erfüllung zu gehen, denn seine Garage befindet sich mit vielen anderen auf einem Hof. Und der ist nicht ans Stromnetz angeschlossen. Die Lösung für sein Problem brachten zwei kleine, aber feine technische Errungenschaften von Hörmann: ein batteriebetriebener Akku und – weil Karl Burmeister den Akku nicht immer wieder am Ladegerät aufladen wollte – ein Solar-Paneel. Auf diese Weise wird der Akku rund um die Uhr mit Energie versorgt.

Auf der folgenden Seite können Sie den Einbau von Garagentor, Antrieb und Solar-Paneel Schritt für Schritt verfolgen.

Garagentor zum modernen Automatic-Schwingtor aufgerüstet

Da das alte Tor nicht mehr dem neuesten Stand der Technik entsprach, wurde auf unserer Redaktions-Baustelle auch direkt ein neues Automatik-Schwingtor eingebaut. Der dazugehörige „Pro-Matic” Akku-Antrieb von Hörmann ist mit einer automatischen Torverriegelung in der Antriebsschiene ausgestattet. Sie schützt das Tor wirksam vor Aufhebeln. Das ist vor allem dann wichtig, wenn man – wie in unserem Fall – außer dem Fahrzeug auch noch andere wertvolle Gegenstände wie Autofelgen oder Fahrräder in der Garage verstaut. Die automatische Sicherung wirkt mechanisch und funktioniert deshalb auch bei Stromausfall.

Abschaltautomatik und Beleuchtung inklusive

Außerdem verfügt der Antrieb über eine Abschaltautomatik. Sie stoppt das Tor zuverlässig bei Hindernissen – ganz wichtig, um Kinder vor Verletzungen zu schützen. Und damit es beim nächtlichen Ein- oder Aussteigen aus dem Wagen nicht zu dunkel ist, besitzt der Akku-Antrieb eine integrierte Garagenbeleuchtung mit 30-Sekunden-Licht.

Garagentor-Austausch: schnell und sauber

Nach einem halben Tag war das alte Tor ausgebaut, das neue Berry-Schwingtor montiert und die Garage wieder in einem sauberen Zustand. Nun kann Karl Burmeister ganz bequem sein Garagentor mit einem Handsender aus dem Auto heraus bedienen und ohne auszusteigen direkt in seine Garage fahren. Die Sonne macht’s möglich. Und wenn sie nicht scheint? Kein Problem! Auch bei normalem Tageslicht wird der Akku über das Solar-Paneel noch ausreichend mit „Saft” versorgt.

Garagentorantrieb einbauen

Hier sehen Sie die Installation des  Akku-Torantriebs von Hörmann. Der Garagentorantrieb  ist mit einer automatischen Torverriegelung in der Antriebsschiene ausgestattet. Außerdem verfügt der Antrieb über eine Abschaltautomatik zum Stopp bei Hindernissen und eine integrierte Garagenbeleuchtung mit 30-Sekunden-Licht.

Garagentor und Sicherheit

In Deutschland sind noch unzählige Tore in Gebrauch, deren Sicherheitsstandards dringend überprüft werden müssten. Wer hier auf Nummer sicher gehen will, sollte an seinem alten Tor einen Sicherheits-Check durchführen.

Seit Mai 2005 gilt eine neue Europanorm, nach der alle neuen Garagentore in puncto Sicherheit bestimmte Standards erfüllen müssen. So sollen vor allem Kinder besser vor Verletzungen geschützt werden. Gerade ältere Tore verfügen meist noch nicht über neue Sicherheitsstandards wie Fingerklemmschutz, Absturzsicherung oder Eingreifschutz.

Auf der Internetseite www.sicheres-garagentor.de erhalten Garagenbesitzer umfangreiche Informationen zu diesem Thema. So wird anschaulich im Bild demonstriert, wo die Sicherheitslücken älterer Garagentore liegen. Es gibt Checklisten zum Herunterladen sowie Vermittlung einer kostenlosen Prüfung des Garagentores durch einen Fachmann.

Übertrage Bewertung...

Bewertung: 3.2 von 5. 5 Bewertung(en). Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Am meisten gelesen

Von heimwerker.de getestet

Testsiegel heimwerker.de

 

Sie sind stolz auf Ihr Produkt und möchten das unter Beweis stellen ? Oder betreiben Sie einen Shop und möchten Ihren Kunden zeigen, dass Sie gute Qualität verkaufen?

Dann melden Sie sich bei uns und Sie erfahren alles Wichtige über unsere Testberichte.

redaktion@heimwerker.de


Diskussionen im Garten-Forum