Grillen in der Gesellschaft

Tipps für ein gemeinschaftliches Grillen im Garten

Sobald im Frühjahr die Sonne scheint und die Temperaturen steigen, zieht es zahlreiche Fans von gegrilltem Fleisch und Gemüse wieder an den Grill. So wird das Gartenmobiliar herausgeholt, für den Frühling fit gemacht und der Holzkohle-, Gas- oder Elektrogrill aufgestellt.

Doch das Grillvergnügen ist nicht zu jedermanns Freude. Denn, während die Einen den Geruch gebratener Würstchen und Koteletts lieben, können Andere dies ebenso wenig leiden wie den aufsteigenden Rauch. Damit die Grillparty trotzdem zum Erfolg wird, informieren wir auf den folgenden Seiten über die rechtliche Situation zum Grillen sowie über Gerichtsurteile.

Außerdem ist beim Grillen auf die Sicherheit zu achten. Dazu gehören ein sicherer Stand des Grills und der sachgemäße Umgang mit Grillanzündern. Daneben lässt sich die Belastung des Grillguts mit krebserregenden Stoffen reduzieren und beim Grillen die Umwelt schonen. All das erfahren Sie in unseren Tipps.

Bratwürste als liebstes Grillgut

Für Grillfans gibt es zahlreiche, leckere Grillrezepte, weshalb nicht nur Fleisch und Würstchen, sondern auch Fisch und Gemüse auf dem Grillrost landen. Zu dem beliebtesten Grillgut gehört in Deutschland die Bratwurst in ihren regional unterschiedlichen Spezialitäten. Ob Nürnberger Rostbratwurst oder eine Thüringer: Die Bratwurst wird seit jeher im Naturdarm hergestellt, der beim Grillen das rauchige Aroma an das Fleisch abgibt und ihr den typischen Geschmack verleiht.

Wer dagegen mehr Abwechslung möchte, findet Bratwürstchen mit Käsefüllung, verschiedenen Kräutern oder im Speckmantel. Selbst die vegetarische Variante lässt sich auf dem Rost braten.

Dabei blicken gebratene Würstchen auf eine lange Tradition zurück. So wurde 1404 zum ersten Mal eine Thüringer Bratwurst erwähnt, während eine Rechnung den Kauf von Bratwurstdarm belegt, der damals einen Groschen kostete.

Darf man auf dem Balkon grillen? Wie oft darf der Nachbar im Garten den Grill anwerfen? Diese Fragen führen häufig zu Nachbarschaftsstreits und landen schlimmstenfalls vor Gericht. Hier erfahren Sie, wann und was beim Grillen erlaubt ist, und finden Gerichtsurteile zum Grillen. Grillen und Mietrecht

Auch beim Grillen lohnt es sich, auf seine Gesundheit und die Umwelt zu achten. Mit unseren Tipps reduzieren Sie krebserregede Stoffe im Grillfleisch, beugen Gefahrenquellen vor und reduzieren mit Holzkohle aus nachhaltiger Forstwirtschaft die Umweltbelastung. Gesundheit, Umwelt und Grillen

Brennende Holzkohle, Grillanzünder, Glasflaschen oder wackelig stehende Grills stellen ein Gefahrenpotenzial für den Grilmmeister und die Gäste der Grillfeier dar. Damit die Feier nicht in einer Katastrophe endet, geben wir hier Tipps zum sicheren Grillen. Sicheres Grillen im Garten

Einen Grill online kaufen

Grillwagen, fahrbar und robust

Preis: 59,99 EUR

eKomi Bewertung: 4 Sterne


Tisch Gasgrill "Abington

Preis: 129,99 EUR

eKomi Bewertung: 4 Sterne


Übertrage Bewertung...

Bewertung: 5.0 von 5. 1 Bewertung(en). Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.


Bildnachweis
1. "Grillen in Gesellschaft"von Hans / pixabay.com Lizenz: [CC0 1.0] Copyright: [Hans CC0 1.0 / pixabay.com]
2. "Mietrecht über Grillen im Garten und auf dem Balkon" (Barbeque) von Luke Jones (Accretion Disc), Flickr, Lizenz: CC BY 2.0
3. "Gesundes und umweltfreundliches Grillen"von Hans / pixabay.com Lizenz: [CC0 1.0] Copyright: [Hans CC0 1.0 / pixabay.com]
4. "Sicheres Grillen im Garten"von debmonn / pixabay.com Lizenz: [CC0 1.0] Copyright: [debmonn CC0 1.0 / pixabay.com]

Am meisten gelesen

Von heimwerker.de getestet

Testsiegel heimwerker.de

 

Sie sind stolz auf Ihr Produkt und möchten das unter Beweis stellen ? Oder betreiben Sie einen Shop und möchten Ihren Kunden zeigen, dass Sie gute Qualität verkaufen?

Dann melden Sie sich bei uns und Sie erfahren alles Wichtige über unsere Testberichte.

redaktion@heimwerker.de


Diskussionen im Garten-Forum