Mauerabdeckungen für die Gartenmauer

Mauerabdeckung auf der Mauerkrone schützt vor Witterung

Alle Gartenmauern sind der Witterung ausgesetzt - am bedrohlichsten sind dabei Regen von der Seite mit darauf folgendem Frost in dem feuchtem Mauerwerk. Um die Gartenmauer davor zu schützen ist eine Mauerabdeckung auf der Mauerkrone sinnvoll. Der Überstand dieser Mauerabdeckungen - die Traufkante - schützt die Steinmauer vor der Näße.

Es gibt Mauerabdeckungen aus Metall, Keramik oder Beton.  Hersteller von Dachziegeln und Fertigbauelementen bieten spezielle Mauernkronen in Dachziegelform an, die sich einfach verlegen lassen.
Auch bei Metall-Gartenzäunen braucht man für die Eckpfeiler aus Stein eine Pfeilerabdeckung.

Mauerabdeckung - Schutz von oben

(lifepr) - Freistehende Mauern und Pfeiler müssen dauerhaft gegen Witterungseinflüsse und Luftverschmutzungen von oben geschützt werden. Daher sind Sie mit WeserwabenMauer- und Pfeilerabdeckungen immer gut beraten.

Die Mauerabdeckungen stehen in den Formen Satteldach, Pultdach und Flachdach zur Verfügung. Das Programm bietet außerdem eine große Farb- und Breitenvielfalt.

Übertrage Bewertung...

Bewertung: 5.0 von 5. 2 Bewertung(en). Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.


Bildnachweis
1. "Mauerabdeckung, ziegelrot"von Weserwaben (Weserwaben) Copyright: [Weserwaben]
2. "Mauerabdeckung, flach"von Weserwaben (Weserwaben) Copyright: [Weserwaben]
3. "Mauerabdeckungen, Satteldachoptik"von Weserwaben (Weserwaben) Copyright: [Weserwaben]

Am meisten gelesen

Von heimwerker.de getestet

Testsiegel heimwerker.de

 

Sie sind stolz auf Ihr Produkt und möchten das unter Beweis stellen ? Oder betreiben Sie einen Shop und möchten Ihren Kunden zeigen, dass Sie gute Qualität verkaufen?

Dann melden Sie sich bei uns und Sie erfahren alles Wichtige über unsere Testberichte.

redaktion@heimwerker.de


Diskussionen im Garten-Forum