Teichfilter

Ein schöner, sauberer und gepflegter Gartenteich ist der Stolz jedes Gartenbesitzers. Das sprudelnde und plätschernde Geräusch sorgt für eine entspannte Atmosphäre und verleiht Ihrem Garten ein modernes und schönes Aussehen. Jedoch ist ein Teich künstlich angelegt und benötigt Filteranlagen, damit das biologische Gleichgewicht des Wassers unterstützt wird. Äußere Einflüsse wie Laub, Fischfutter, aber auch Kot der Fische beeinträchtigen die Wasserregulierung und es entstehen Algen. Damit Sie diesen Problemen im Vorfeld entgegenwirken können, benötigen Sie einen guten und wirkungsvollen Teichfilter

 

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema Teichfilter:

Wie funktionieren Teichfilteranlagen?

Ein Teichfilter hat mehrere Funktionen gleichzeitig, damit ein klares und sauberes Wasser gewährleistet wird. Zum einen sorgt eine mechanische Teichpumpe dafür, dass grobe Unreinheiten wie Algen, Laub und Fischfutter zurückgehalten werden und zum anderen werden spezielle Klärbakterien eingesetzt, die den überflüssigen Stickstoff regulieren. Diese Mikroorganismen befinden sich in kleinen Schwämmchen und können somit, biologisch und vollständig ungefählich, an das Wasser freigegeben werden. Aerobe (Sauerststoff verbrauchende Lebenwesen) und Anaerobe (Sauerstoff produzierende Lebewesen) wandeln Nitrit und Ammoniak um und bauen es gleichzeitig ab. Somit arbeitet eine Teichfilteranlage zu gleichen Teilen mit einer mechanischen und einer biologischen Filterweise. Durch eine gezielte UV-Bestrahlung verklumpen freischwebende, überschüssige Algen und können besser von dem mechanischen Filter angesaugt werden. Im Ganzen lassen sich drei Methoden zusammenfassen, die Schmutzstoffe, wie äußere Unreinheiten, Stoffwechselprodukte der Fische und Algen bekämpfen und für ein klares und sauberes Wasser sorgen:

  1. mechanische Filterung: Alle groben und äußeren Unreinheiten werden angezogen und ausgefiltert. Das entlastet alle weiteren Filterfunktionen erheblich. 
  1. biologische Filterung: Durch die Teichfilter Bakterien, den Mikroorganismen, werden Ammoniak und Nitrit, dass durch die Stoffwechselprodukte der Fische und durch die zersetzten biologischen Stoffe entsteht, umgesetzt und abgebaut. 
  1. UV-Bestrahlung: Durch die Bestrahlung des Teichwassers können freischwebende Algen ausgefiltert werden.

Des Weiteren kann man zwischen einer innern und äußeren Filteranlage wählen. Die innere Filteranlage hat den Vorteil, dass man außerhalb der Teichanlage nichts sehen kann. Jedoch enstehen dabei Schwierigkeiten mit der Reinigung. Gerade im Herbst, wenn viel Laub von den Bäumen fällt, ist eine einfache und schnelle Reinigung nicht möglich. Daher eignet sich dieser Filter eher für kleine Teiche. Äußere Filteranlagen lassen sich daher wesentlich schneller reinigen und sind unabhängig von der Größe des Teichvolumens einsetzbar. 

Teichfilter im Winter

Zu der kalten Jahreszeit legen alle Tiere und Pflanzen in Ihrem Gartenteich eine Ruhephase ein. Doch bevor die Temperaturen an den Gefrierpunkt gelangen, sollten Sie einige Vorkehrungen treffen, damit alle unbeschadet den Winter überstehen. Zunächst sollten Sie die Wasserwerte überprüfen und alle überschüssigen Unreinheiten, wie Algen und Blätter, mit einem Kescher entfernen. Dieser Dreck würde sich sonst am Boden ablagern, dort verfaulen und unnötigen Sauerstoff verschwenden. Der Teichfilter sollte bei sehr niedrigen Temperaturen abgeschaltet werden, da sonst erhebliche Frostschäden entstehen können. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt hingegen, sorgt die Bewegung durch den Filter für nicht so schnell gefrierendes Wasser. Die UV-Lampe kann nicht bei Frostgefahr in Betrieb genommen werden. Wie jede Lampe ist auch diese äußerst frostempfindlich und kann bei der geringsten Frosteinwirkung zerstört werden. Daher sollte Sie die Lampe früh genug entfernen, sie gründlich reinigen und über den Winter trocken und sicher lagern.

Teichheizer

Wer jedoch seine Fische unter optimalen Bedingungen durch den Winter bringen möchte, der greift zu einem Teichheizer. Dort wird das Wasser konstant um die 8 Grad Wassertemperatur gehalten, die Fische befinden sich trotzdem in der Winterruhe und der Teichfilter kann auch bei starken minus Temperaturen genutzt werden. Somit hat man die Möglichkeit das ganze Jahr seinen Teich in voller Pracht zu genießen. Eventuell haben Sie auch Ihren Gartenteich zu flach gebaut und möchten Ihre Fische nicht jeden Winter aufs neue Umquartieren. Mit einer Teichbeheizung halten Sie Ihren Teich den ganzen Winter über eisfrei. Jedoch sollten Sie sich über die entstehen Kosten im klaren sein, denn eine Teichheizung benötigt eine menge Energie. 

Druckfilter

Ein Druckfilter wird meistens als komplettes Filtersystem mit UV- Bestrahlung angeboten und ist für Gartenteiche mit einer Größe von 3000 Litern geeignet. Im Gegensatz zu üblichen Filtersystemen kann der Druckfilter höherem Druck standhalten und eignet sich ideal um Wasser, mit dem sogenannten Rückspühlsystem, an einen höher gelegenen Wasserfall zu pumpen. Der Filter kann in der Nähe des Teiches vergraben werden und wird lediglich, mit der im Wasser untergebrachten Pumpe, verbunden. Das komplette Druckfiltersystem liegt, je nach Größe des Gartenteichs, bei etwa 350€.

Teichfilter im Test

Es ist nicht einfach den richtigen Teichfilter zu finden. Schließlich gibt es eine menge Produkte auf dem Markt, die ganz unterscheidliche Funktionen haben. Man sollte vor dem Kauf genau darüber nachdenken, welchen Zwecke der Filter erfüllen soll. Besitze ich einen kleinen Teich und benötige vielleicht ein inneres Filtersystem oder habe ich mehr als 2500 Liter und denke über eine komplette Teichfilteranlage nach? Ist mein Gartenteich viel der Sonne ausgesetzt? Sollen damit hauptsächlich die Algen bekämpft werden oder ist ein klares Wasser das Ziel? Das alles sind Kriterien die Sie vorher bedenken müssen.

Damit Ihnen jedoch die Wahl ein bisschen leichter fällt, stellen wir Ihnen verschiedene Teichfilter vor.

Teichfilter Super Maxi von Aquarel

Ist für jeden Gartenteich bis zu 25, 000 Liter mit Fischbesatz geeignet. Dabei kann er entweder als Außenfilter oder vollkommen versteckt als Innenfilter versenkt werden. Das komplette Filtersystem läßt sich problemlos reinigen und montieren und ist dabei ideal für eine biologische Filterung Ihres Teichwasser bis 50.000 Liter Volumen (ohne Fischbestand).

7890-20 UVC-Filter-Set CF 8000 S von Gardena

Dieses Filtersystem überzeugt durch eine effektive 6-Phasen-Reinigung, für mühelos klares Wasser. Das umfangreiche Filtermaterial, sowie eine spezielle Wasserführung, garantieren eine intensive biologische und mechanische Teichwasserklärung. Im kompletten System ist ebenfalls ein 3 Meter Verbindungsschlauch enthalten.

Pontec Durchlauffilter PondoClear Set 4000

Durchlauffilter Set mit UVC, Pumpe und Schlauch Filterset mit Klarwassergarantie für Teiche bis 4000 Liter Inhalt Einfach aufstellen, anschließen,...

Preis: EUR 85,99


SunSun Bio Teichfilter Durchlauffilter CBF-350C..

Highlights: - Indikator für Verschmutzung - große Wasserdurchlaufmenge - Schmutzablass am Filterboden für Grobschmutz - Temperaturanzeige zur Messung...

Preis: EUR 168,95


Filtermaterial "Herz" von Söll

Söll GmbH entwickelt neue Filtertechnik für Gartenteiche

Die Söll GmbH ist ein weltweit tätiger Spezialist für die naturnahe Pflege und Aufbereitung von Wasser. Nun haben Entwicklungsexperten des Unternehmens das Filtermaterial für Gartenteiche so konstruiert, dass sich darauf eine vielfache Menge von Mikroorganismen entwickeln kann. Gleichzeitig hält das Material deutlich mehr Schlamm und Partikel zurück und garantiert so ein klares und sauberes Teichwasser in bislang unerreichter Qualtität. „Die langjährige Erfahrung und das Wissen aus der Mikrobiologie haben es möglich gemacht, einen neuen Filterschaum zu entwickeln, der den bislang bekannten deutlich überlegen ist,“ sagt Thomas Willuweit, Geschäftsführer von Söll. 

Wie funktioniert die neue Filtertechnik? 

Die Firma Söll hat sich die Natur zum Vorbild genommen. Durch die besondere Geometrie verfügt der Filter über mehr Oberfläche, dass wiederrum mehr Raum für die Ansiedlung der wasserklärenden Mikroorganismen bringt. Das Teichwasser verteilt sich optimal im Material und durchfließt es besonders langsam ohne Druck. Durch die reduzierte Fließgeschwindigkeit des Wassers, kann die Mikrobiologie ihre Wirkung effektiver erhöhen und es entsteht ein klares und tiefenfiltriges Teichwasser. 

Vorteile durch das Filtermaterial „Herz“

Mit wenigen Handgriffen, können Sie den alten Schaum Ihres Filters durch das neue Söll-Material „Herz“ ersetzen und dadurch schnell, einfach und preiswert, die Leistungsfähigkeit Ihres bisherigen Filters deutlich erhöhen. Da das Material deutlich effektiver ist, können auch kleinere Filter und weniger leistungsstarke Pumpen zum Einsatz kommen, die wiederrum den Stromverbrauch reduzieren. 

Quelle: lifepr.de

Gartenteich, Teichfilter und Teichpumpe selber bauen

Mit wenigen Materialien, ein bisschen handwerklichem Geschick und einigen Helfern, können Sie sich Ihren eigenen Traumteich selber bauen. Ob es nun über das Teichbecken, den Teichfilter oder die Teichpumpe geht, hier finden Sie die besten Bauanleitungen zum Thema: Teichbau

Preis: 24,99 EUR

eKomi Bewertung: 4 Sterne


Übertrage Bewertung...

Bewertung: 2.1 von 5. 7 Bewertung(en). Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Biscane , d. 30-06-16 05:37:

Hey das ist ja mal ein Interessanter Beitrag zum Thema Teichfilter. Habe wirklich was mitgenommen und gelernt. Das Thema Teichfilter ist ja auch sehr Umfangreich.

Danke!!!!

Florian , d. 24-05-13 13:21:

Sehr guter und umfangreicher Artikel. Gerade wenn es im Teich Probleme mit Algen gibt, sollte man seinen Teichfilter mal untersuchen und diesen ggf. austauschen.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Am meisten gelesen

Von heimwerker.de getestet

Testsiegel heimwerker.de

 

Sie sind stolz auf Ihr Produkt und möchten das unter Beweis stellen ? Oder betreiben Sie einen Shop und möchten Ihren Kunden zeigen, dass Sie gute Qualität verkaufen?

Dann melden Sie sich bei uns und Sie erfahren alles Wichtige über unsere Testberichte.

redaktion@heimwerker.de


Diskussionen im Garten-Forum