Solaranlage für Swimming-Pools im Garten

Klimafreundliche Poolheizung mit Solaranlagen

In Deutschland wird in rund 630.000 privaten Swimmingpools geplanscht. Wer gerne bei angenehmen Temperaturen von 20°C, 25°C oder noch wärmer badet und gleichzeitig Strom sparen will, kann einen Solarabsorber nutzen. “Der Kauf einer Anlage kostet, bei kleinen Schwimmbadanlagen bis 30 m² Wasseroberfläche,  zwischen 1.000 € und 2.000 €.  Nach ca. 3 – 4 Jahren ist der Betrag im Vergleich mit den Kosten einer herkömmlichen Beheizung ausgeglichen“, erklärt Dieter C. Rangol, Geschäftsführer des Bundesverbandes Schwimmbad & Wellness e.V. (bsw).

Die Montage der Anlage kann in jeder Hinsicht integrativ erfolgen: Solarabsorber kann man auf Hausdach, Garage, Pergola oder auf einem Gerüst im Garten installieren. Im Sommer reichen
durchschnittlich ein bis zwei Stunden Sonnenschein, um die Wassertemperatur konstant warm zu halten. „Doch bereits im Frühjahr und dann bis zum Herbst kann man bei angenehmen  Temperaturen baden“,  erläutert der bsw-Fachmann Rangol die Vorteile. Damit das Wasser über Nacht nicht zu sehr
auskühlt, empfiehlt es sich, über dem Becken eine Abdeckung anzubringen.

Auswahl der Solaranlage für das Schwimmbecken

Zwei Anforderungen sollten Solaranlagen auf jeden Fall erfüllen. Zum einen sollten Solaranlagen reparierbar bleiben. Und zwar sollten Beschädigungen, wie beispielsweise Löcher, an Ort und Stelle im Schweiß- oder Klebeverfahren oder durch Austausch behebbar sein. Zudem müssen alle im Freien befindliche Anlagenteile, vor allem die Kollektoren, derart konstruiert und befestigt sein, dass sie gegen Abheben, Wegfliegen oder Beschädigungen durch Windkraft gesichert sind.  

Der kompetente Schwimmbadbauer, mehr als 160Fachbetriebe in ganz Deutschland gehören dem Bundesverband Schwimmbad und Wellness e.V. (bsw) an, steht von der Beratung und Planung bis zur Montage dem Schwimmbadbesitzer zur Seite.

Mehr Informationen: Bundesverband Schwimmbad und Wellness e.V.   www.bsw-web.de

Flexible Solaranlagen der neuen Generation im Überblick

Bild: selbstbau.com

Die Pool-Solaranlage der neuen Generation zeichnet sich vor allem durch einen hohen Wirkungsgrad und langlebiges Material aus. Der patentierte solar-rapid-Kollektor ist zudem kostengünstig und vom Selbstbauer kinderleicht zu montieren.

Angenehm wohlige Wassertemperaturen sind für Badegenießer unerlässlich. Pool-Heizungen mit Solarenergie ermöglichen warmes Wasser wie in der Südsee. Und die Sonne heizt zum Nulltarif. Gerade weil Swimmingpools nicht so hohe Temperaturen wie die Warmwasserbereitung im Haus benötigen, sind Solaranlagen für die Pool-Heizung höchst wirtschaftlich. Schon nach kurzer Zeit ist der solar-rapid-Kollektor amortisiert.

Diese Solaranlage wird auf Hausdächern, Garagen, Pergolas, an Mauern oder auf einem Gerüst im Garten installiert. Im einfachsten Fall reicht es schon sie auf einer ebenen Fläche auszulegen. Pool-Besitzer können sich über ca. 10°C wärmeres Wasser freuen. "Und vor allem im Frühjahr und dann bis zum Herbst kann man bei angenehmen Temperaturen baden", erläutert Nicole Maurer von Roos Freizeitanlagen die Vorteile. Damit das Wasser über Nacht nicht zu sehr auskühlt, empfiehlt es sich, über dem Becken eine Abdeckung anzubringen.

Durch das Baukastensystem lässt sich der solar-rapid-Kollektor an jede vorhandene Fläche optimal anpassen. Der Kollektor ist kinderleicht selbst anzubringen. Er muss nicht mit dem Dach verklebt werden. Trotzdem ist er wind- und sturmfest. Bedingt durch die Flexibilität der Leitungen lassen sich Dachrinnen, Vorsprünge, Winkel und Biegungen einfach und schnell überwinden. Die Montage wird so einfach und kinderleicht. Spezielle Befestigungsteile sorgen zudem für eine ansehnliche Optik. Die solar-rapid-Poolheizung ist 100% Made in Germany und einfach anzuwenden. Weitere Informationen dazu findet man auf: www.selbstbau.com

Solarheizung bei online kaufen

Übertrage Bewertung...

Noch nicht bewertet. Jetzt bewerten! Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Am meisten gelesen

Von heimwerker.de getestet

Testsiegel heimwerker.de

 

Sie sind stolz auf Ihr Produkt und möchten das unter Beweis stellen ? Oder betreiben Sie einen Shop und möchten Ihren Kunden zeigen, dass Sie gute Qualität verkaufen?

Dann melden Sie sich bei uns und Sie erfahren alles Wichtige über unsere Testberichte.

redaktion@heimwerker.de


Diskussionen im Garten-Forum