PU-Schaum zur Tür und Fenster Montage

Montage von Türzargen

Nachdem die Türzarge ausgerichtet und vorbereitet ist, kann geschäumt werden. Zum eigenen Schutz verwenden Sie Handschuhe und Schutzbrille, kleben die angrenzenden Flächen mit Klebeband ab und verfahren nach der Bedienungsanleitung, um die PU-Schaum Komponenten zu aktivieren.

1. Zunächst wird die Türzarge ausgerichtet und mit vier Keilen in den oberen Ecken fixiert. Nun werden drei Spreizen eingesetzt. Zum Hinterfüttern werden in Höhe der Türbänder und des Schlosses Holzkeile eingesetzt. Danach wird exakt justiert und zur Kontrolle das Türblatt einghängt und geschlossen.

2. Wenn alles passt, kann geschäumt werden: Angrenzende Flächen werden mit Klebeband angeklebt, Schutzbrille und Handschuhe anziehen. Jetzt die zweite Komponente nach Anleitung aktivieren.

3. Die Dose auf den Kopf stellen, senkrecht halten und Zwischenräume ausschäumen.

4. Bitte beachten: Sparsam dosieren, da sich der Schaum um circa 50 % ausdehnt.

5. Nach circa 30 Minuten ist der Montageschaum (z. B. Ceresit 2K Montageschaum) soweit ausgehärtet, dass er geschnitten und je nach Einsatz überstrichen oder überspachtelt werden kann. Er zeichnet sich durch exakte Formstabilität aus.

6. Nach 45 Minuten können auch die Spreizen entfernt werden und der Blendrahmen montiert werden.

Montage von Fenstern mit Pistolenschaum

Gerade auch bei der Fenstermontage kommen die Vorteile des PU- Schaums voll zur Geltung: eine garantiert hohe Wärmedämmung und exakte Formstabilität.

Vielverwender wechseln zum Pistolen Schaum (z. B. Ceresit Tempo Pistolen Schaum). Der gebrauchsfertige Schaum wird mit einer Schaum- Pistole (z. B. von Ceresit) punktgenau eingesetzt.  Pistolen Schaum ist schnell ausgehärtet (nach 60 Minuten), frei von FCKW, alterungsbeständig, unverrottbar und - wichtig beim Fenstereinbau - erreicht 40 % bessere Isolierwerte gegen Wärmeverlust als Mineralfasern.

Für diese Pistole gibt es extra einen Schaumpistolen- Reiniger (z. B. von Ceresit). Die Füllung reicht für circa 5 Reinigungen einer Schaum- Pistole. Zum Reiniger gehört ein Adapter zum Entfernen von frischem PU- Schaum auf stark verunreinigten Flächen. Schaum- Pistole und -Reiniger, ein starkes Duo.

1. Das Fenster wird vorbereitet und ausgerichtet, der Rahmen wird abgeklebt.

2. Der Pistolen- Schaum (z. B. von Ceresit ) wird einfach auf die Schaum- Pistole (z. B. von Ceresit) geschraubt und ist startklar. Der Schaum kann genau dosiert werden und auch bei größeren Arbeiten ermüdungsfrei verarbeitet werden.

3. "Reinigung" sauber gelöst: Schaumpistolen- Reiniger (z. B. von Ceresit ) aufschrauben, Auslöser betätigen und die hochwirksame Reinigungsflüssigkeit zum Beispiel in einem leeren Farbeimer auffangen.

Quelle: Henkel/Ceresit

Übertrage Bewertung...

Noch nicht bewertet. Jetzt bewerten! Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Am meisten gelesen


Fragen zur Renovierung im Forum