Wintergarten-Beschattung

Beschattung für den Wintergarten: Installationsmöglichkeiten für Heimwerker

Wintergärten sind was wirklich Schönes und auch der Sommer ist eine wirklich hervorragende Jahreszeit, aber die Kombination aus großen Glasflächen und Sonneneinstrahlung kann zu so hohen Temperaturen führen, sodass der Aufenthalt im Wintergarten schnell unerträglich werden kann.

Verschiedene Belüftungssysteme schaffen zwar Abhilfe, verbrauchen aber Strom. Wer sich mit einer effizienten Wintergarten-Beschattung ausstattet, kann der prallen Sonne schon Paroli bieten, noch bevor die Klimaanlage einschreiten und Elektrizität verbrauchen muss.

Was für Heimwerker wichtig ist, ist in erster Linie die Frage, welche Beschattungsmöglichkeiten in Eigenregie anzubringen sind. So gibt es Varianten, die man schnell selbst installieren kann. Andere wiederum sollten schon bedacht werden, wenn sich der Wintergarten noch in der Planungsphase befindet, da der nachträgliche Aufrüstungsaufwand viel zu groß wäre.

Beschattungsmöglichkeiten von Innen

Besonders für den Heimwerker sind diese Lösungen zur leichten Selbstmontage sicherlich die erste Wahl. Wer es besonders einfach und leicht möchte, kann auf Jalousien und Plissees zurückgreifen. Je nach Hersteller werden diese bereits mit Klemm- und Steckvorrichtungen ausgestattet, die sich leicht in jedem Wintergarten installieren lassen. Und auch, wenn gebohrt oder geschraubt werden muss, fällt die Montage sehr leicht. Plissees, die an Führungsschienen befestigt werden, eignen sich dabei besonders gut für schräge Dachfenster.
Wer einen Wintergarten mit besonders hohen Decken und Wänden hat und mit der manuellen Bedienung Schwierigkeiten hat, kann auf elektrische Beschattungssysteme für den Innenbereich zurückgreifen. Diese können sogar an Sensoren gekoppelt werden, die die Wintergarten-Beschattung je nach Sonneneinfall regulieren. Für die Installation solcher elektrischer Anlagen braucht es aber schon ein wenig mehr handwerkliches Geschick und Erfahrung.

Die Beschattung von außen

Die Außenbeschattung des Wintergartens kann ganz klassisch per Markise erfolgen, die entweder manuell per Kurbel oder auch elektrisch betrieben werden kann. Wenn es darum geht, soviel Hitze wir nur irgendwie möglich zu blocken, sollte am Wintergarten eine Außenbeschattung verbaut werden, denn im Gegensatz zu den Beschattungsmöglichkeiten von innen hält die Außenmarkise schon einen großen Teil der Sonnenstrahlen ab, noch bevor diese auf das Glas treffen und die Luft im Inneren des Gartens erhitzen können.

Außenmarkise geplant? Bitte Folgendes beachten

Wetterverhältnisse
Liegt der Wintergarten in einer Gegend, in der es häufig starke Böen oder sogar Stürme gibt? Dann nach speziellen Markisen fragen oder gleich auf eine andere Form der Wintergarten-Beschattung zurückgreifen.

Tiere
Können Tiere wie Vögel Verschmutzungen oder sogar Beschädigungen an der Markise verursachen? Sind bereits Fälle aus der Wohngegend bekannt?

Nachbarn
Ragen ausgefahrene Markisen später nicht in das Nachbargrundstück hinein?

Beschattungssysteme in den Fenstern

Die Beschattung des Wintergartens über die Fensterzwischenräume ist eine sehr luxuriöse Variante. Zunächst einmal sind diese völlig reinigungsfrei, da sie sich im abgeschossenen Bereich zwischen den Scheiben befinden. Sie stören nicht von innen, wie zum Beispiel bei hohen Pflanzen, die das Herunterlassen der Jalousien mit ihrem Ast- und Blätterwerk schnell stören. Im Gegensatz zu außenliegenden Sonnenschutzvorrichtungen sind diese vollkommen gegen sämtliche Witterungseinflüsse geschützt. Wird allerdings eine Beschattung gewünscht, die über das Fensterinnere funktioniert, so sollte das noch vor dem Bau des Wintergartens eingeplant werden. Denn gerade Doppelverglasungen können aufgrund der Dichtheit nicht nachträglich mit Jalousien ausgestattet werden. Da hilft nur noch ein kompletter Tausch der Fenster. Und ob das im Rahmen einer gewöhnlichen Heimwerkerleistung garantiert werden kann, ist fraglich, da ein Wintergarten große Fensterelemente hat, die ohne kranähnliche Hilfsmittel kaum bewegt werden können.

Sonnenschutzfolie

Für den Heimwerker dürfte das Aufkleben von Folien keine große Herausforderung darstellen, dennoch haben sie ihre Vorteile. Sonnenschutzfolien können die Erwärmung über das Glas um bis zu 80 Prozent reduzieren und tragen auch ihren Teil zum UV-Schutz bei. Zudem können sie den Blick von innen nach außen ungehindert freigeben, während sie durch Verspiegelungen nach außen hin einen guten Sichtschutz abgeben. Wer eine dauerhafte Beschattung seines Wintergartens anstrebt und obendrein noch nach einer einfachen Installationsmöglichkeit sucht, ist mit der Sonnenschutzfolie gut beraten. Allerdings ist es fraglich, ob eine permanente Blockierung der Sonnenstrahlen gewünscht ist. Denn in den kalten Wintermonaten könnte jedes Quäntchen Wärme eine Wohltat sein.

Wintergarten-Beschattung: Die wichtigsten Punkte im Überblick

Beschattung von innen:

  • sicher vor Wind und Wetter
  • leicht anzubringen
  • Nachteil: Luft kann sich trotzdem aufheizen

 

Beschattung von außen:

  • hält Sonnenstrahlen erfolgreich ab
  • Nachteil: Beschädigungen durch Korrosion und Wettereinflüssen möglich

 

Beschattungssysteme in den Fenstern:

  • absolut frei von Verschmutzungen
  • Unangreifbar für Wind und Wetter sehr platzsparend
  • Nachteile: Kostspielig und schwer nachrüstbar

 

Sonnenschutzfolie:

  • schnell und leicht anzubringen
  • erheblich platzsparend
  • gute bis sehr gute UV-Filterung
  • Nachteil: Hindert die Sonne das ganze Jahr über an der Einstrahlung

Übertrage Bewertung...

Bewertung: 2.8 von 5. 6 Bewertung(en). Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

David Müller , d. 05-04-17 13:27:

Vielen Dank für den hilfreichen Beitrag. Wir haben einen Wintergarten, doch im Sommer wird es relativ sonnig und dadurch steigt die Zimmertemperatur. Ein Freund hat mir eine Innenbeschattung empfohlen. Glücklicherweise wurde ich im Internet schnell fündig.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.


Bildnachweis
1. "Titelbild"von Roland Spiegler (fotolia.com)

Am meisten gelesen


Fragen zur Renovierung im Forum