Holztreppenrenovierung

Holztreppe im Innenbereich renovieren

Holztreppe mit modernem Geländer

Wie lästig und störend es ist, wenn beim Gang nach oben die schöne alte Holztreppe leise ächzt, hat eine Berliner Familie in ihrer Villa aus den 30er- Jahren erfahren. Da zudem die Versiegelung deutliche Verschleißspuren zeigte – an manchen Stellen war sie bereits ganz abgetreten –, sollte eine umfassende Renovieungskur dem unschönen Anblick und dem Knarren ein Ende setzen und dem Holz wieder einen zuverlässigen Schutz gewähren.

Die repräsentativen Räume im Erdgeschoss verfügten bereits über ein gut erhaltenes Eichenparkett, das bei Einzug gleich renoviert wurde. Damals entschied man sich wegen der vermeintlich größeren Strapazierfähigkeit für einen lösemittelhaltigen Lack, der das Eichenholz in seiner edlen Anmutung noch unterstrich und belebte. Die Treppe zu den oberen Stockwerken mit Podest wurde von der Renovierung zunächst ausgeschlossen.

Bevor jedoch das Kiefernholz weiter Schaden nehmen würde, sollten jetzt die
Holzstufen renoviert und in ihrer vollen Schönheit zur Geltung gebracht werden. Bei der Wahl der Oberflächengestaltung hatte man sich durch das matt lackierte Eichenparkett bereits festgelegt. Die Treppe musste diesem Holzton und Glanzgrad angepasst werden, damit ein einheitliches Erscheinungsbild entsteht. Ein die Eigenfarbedes Holzes wenig ver-ändernder Wasserlack erfüllte diese Anforderungen.

Schritt-für-Schritt: Holztreppe renovieren

Leichte Bedienung

In einem ersten Arbeitsgang wurden mit dem Kantenschleifer "Sideboy" und einer 24er- Körnung die Stufen sowie das Podest abgeschliffen. Die Maschine, die man gegen eine Tagesgebühr von rund 15 Euro mieten kann, ist speziell für das Schleifen der Ränder von Holzfußböden und kleinen Flächen wie Treppenstufen konzipiert.

Die Antriebsscheibe aus gegossenem Profilgummi und die stützenden Hinterräder sorgen selbst in unerfahrenen Händen für ein gutes Resultat. So bleibt die Maschine immer automatisch auf die richtige Weise in Kontakt mit den zu schleifenden Oberflächen. Eine wirksame Staubabsaugung sorgt außerdem für ein nahezu staubfreies Arbeiten. Der Wechsel der Schleifscheiben geschieht durch Verschrauben und ist einfach. Eigenes Werkzeug dafür benötigt man nicht– der Schraubschlüssel wird mitgeliefert.

Nachdem der erste Schleifgang beendet war, folgten noch zwei weitere Schleifgänge mit einer 40er- und einer 80er-Körnung. Da sich das rohe Kiefernholz als ausgesprochen rötlich erwies, musste man beim Schleifen doppelt aufpassen, denn gerade bei dunklen oder rötlichen Hölzern werden Schleifspuren und Kratzer besonders deutlich.

Die Ecken, die der Kantenschleifer nicht erfassen konnte, wurden bei jedem Schleifgang manuell zunächst mit einer Ziehklinge (Schaber), dann mit einem Schleifpapier mit der jeweils gleichen Körnung nachbehandelt, sodass keine unschönen Übergänge sichtbar blieben.

Dem knarrenden Podest rückte man mit Holzkeilen zu Leibe. Die kleinen Keile wurden so in die Dielenzwischenräume getrieben, dass die einzelnen Elemente keinen Spielraum mehr hatten.

Nach einem erneuten Verschrauben der Dielen wurde in einem nächsten Arbeitsschritt der "Woodboy"-Fugenkitt mit einem Spachtel aufgetragen, das die Nagelstellen und Dielenzwischenräume auf dem Podest ausfüllte. Der letzte Feinschliff mit einer 100er- Körnung bereitete die Treppe für die Oberflächenbearbeitung vor. Gerade bei diesem Arbeitsschritt gilt es zu überprüfen, ob auch wirklich jeder Kratzer beseitigt wurde.

Holztreppe renovieren: Arbeitsschritte 1-13

1: Am Anfang steht das Abschleifen: Mit dem "Sideboy" erfolgt der Grobschliff in den Ecken und ...
2: ...auf den Stufenflächen. Hierfür kommt eine Schleifscheibe mit einer 25er- Körnung zum Einsatz.
3: Nach dem Grobschliff folgt die manuelle Bearbeitung der Kanten und ...
4: ...der Wangen mit einer Ziehklinge. Danach die Flächen mit Schleifpapier glätten.
5: Es folgen weitere Schleifgänge mit 40er- und 80er- Körnungen.
6: Um das Knarren der Dielen zu beenden, werden Keile in die Dielenzwischenräume eingetrieben.
7: Mit Spachtel und Fugenkitt bessert man Nagelstellen u.ä.aus.
8: Der Feinschliff erfolgt dann mit einer 100er-Körnung.
9: Die Grundierung wird in den Ecken, Kanten und auf den Wangen mit einem Pinsel und ...
10: ...auf der Fläche mit einer Rolle aufgetragen. Nach einer Trocknungszeit von ein bis zwei Stunden ...
11: ...gibt es noch einen Zwischenschliff mit einer 180er-Körnung.
12: Zum Abschluss erhält die Treppe den notwendigen Glanz. Der Lack wird mit dem Pinsel aufgetragen.
13: Da die Treppe im Alltag arg strapaziert wird,wählte man vier Lackaufträge.

Broschüre

Eine ausführliche Broschüre zur Renovierung von Holzfußböden und Treppen ist erhältlich bei:

Overmat Industries
Scharlo 11
5142 CN Waspik, Niederlande
Telefon:00 31/416-31 23 07
Telefax:00 31/416-31 35 61

Schwingschleifer bei Amazon kaufen

Makita BO3711 Schwingschleifer 93 x 228 mm

Schwingschleifer BO3711 von MAKITA, mit der EAN: 0088381603294 - Anti-Vibrations-System für ermüdungsfreies Arbeiten

Preis: EUR 78,89


Bosch Schwingschleifer PSS 250 AE (3x..

Schwingschleifer PSS 250 AE 0603340200 von BOSCH, aus der Kategorie: Schwingschleifer, mit der Artikelnummer: 0603340200 und der EAN: 3165140337526

Preis: EUR 65,91


Bosch Schwingschleifer PSS 200 A (Schleifblatt,..

Schwingschleifer PSS 200 A 0603340000 von BOSCH, aus der Kategorie: Schwingschleifer, mit der Artikelnummer: 0603340000 und der EAN: 3165140337441

Preis: EUR 49,21


Übertrage Bewertung...

Noch nicht bewertet. Jetzt bewerten! Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Am meisten gelesen