Solaranlage: Solarkollektoren planen und aufstellen

Sonnenkollektor-Fläche berechnen

Für die reine Brauchwassererwärmung berechnet man für eine Solaranlage grob 1,5 Quadratmeter Sonnenkollektor-Fläche und rund 100 Liter Speicherinhalt pro Bewohner.

Heizungsunterstützung verlangt das Anderthalbfache der Sonnenkollektor-Leistung und ein größeres Speichervolumen. Es gibt daher für Solaranlagen einige Varianten der Kombination von Brauchwasser und Pufferspeicher. Da außerdem die tiefer stehende Wintersonne genutzt werden muss, sollten die Solar-Kollektoren in einem steileren Winkel stehen.

In beiden Fällen ist die Einbindung von Wasch- und Spülmaschine ratsam, denn dadurch reduziert sich der Stromverbrauch erheblich.

 

Solaranlage planen

Solar- Installateure können heutzutage mit EDV- Programmen die Anlage entsprechend der Gebäudeausrichtung und dem Lauf der Sonne über dem Baugrund planen. Sie helfen in der Regel zuvor schon bei der Beantragung von Fördermitteln für die Solaranlage.

Zinsgünstige Darlehen und nicht rückzahlbare Zuschüsse gehören zu einer gesunden Finanzierung. Mindestens 3.000 Euro investiert man brutto in reine Brauchwassererwärmung, eine Kombi- Anlage ist ab circa 8.000 Euro erhältlich, die "konventionelle" Seite jeweils nicht mitgerechnet.

Sonnenkollektoren aufstellen

Auf Flachdächern werden Kollektoren im geeigneten Winkel aufgeständert.
(Foto: Weishaupt)

Übertrage Bewertung...

Noch nicht bewertet. Jetzt bewerten! Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Am meisten gelesen