Ökostrom - Eine umweltschonende Alternative

Mehr als 15 Prozent aller Verbraucher hoffen mit einem Stromanbieterwechsel nicht nur eine günstigere Alternative zum bisherigen Stromanbieter zu finden. Sondern sie entscheiden sich bewusst für eine umweltschonende Alternative - den Ökostrom. Heimwerke.de hat für Sie die wichtigsten Informationen inklusive Tarifrechner zum Thema Ökostrom zusammen gestellt. Unsere Tipps machen Ihnen den Anbieterwechsel leichter.

Geld sparen und gleichzeitig die Umwelt schonen – mit Ökostrom ist das möglich. Denn Strom vom Ökostromanbieter muss nicht unbedingt teurer sein als ein herkömmliches Produkt. Ökostromanbieter setzen auf regenerative Energien. Der Strom wird demnach zu 100 Prozent aus Wasserkraft, Windanlagen, Sonnenenergie, Geothermie und Biomasse gewonnen.

Mittlerweile haben fast alle großen Stromanbieter einen Ökostromtarif in ihr Angebot aufgenommen. Wer sich jedoch für diese umweltschonende Alternative entscheidet, wird nicht direkt mit Ökostrom beliefert. Es geht vielmehr darum, dass die gleiche Menge Ökostrom ins Stromnetz eingespeist wird, die der Kunde auch entnimmt. Der Kunder trägt mit einem Ökostromtarif aber dazu bei, den Ausbau regenerativer Anlagen zu unterstützen. 

Ökostromanbieter mit dem Tarifrechner finden

Mit dem Verivox Tarifrechner können Sie sich in nur wenigen Minuten den günstigsten Ökostromanbieter und seine jeweiligen Zertifikate anzeigen lassen. Dazu müssen Sie lediglich auf den kleinen Reiter "Ökostrom" im Tarifrechner klicken, Ihren jährlichen Verbrauch und Ihre Postleitzahl eingeben, und schon werden Ihnen die günstigsten Angebote aufgezeigt. Dann sind es nur noch wenige Schritte zum Anbieterwechsel. 

Übertrage Bewertung...

Noch nicht bewertet. Jetzt bewerten! Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Am meisten gelesen