Sauna

Heim-Sauna: Saunen auf kleinstem Raum

Eine Sauna ist heute kein Luxus mehr. Immer mehr Hersteller bieten Saunen an, die selbst auf engstem Raum aufgebaut werden können. Seit es kompakte Saunen für den Heimbereich gibt, boomt der Markt. Platz ist im kleinsten Zuhause und so können sich viele einen Wellness-Tempel in den eigenen vier Wänden realisieren.

Klarer Fall: Wir befinden uns im Wellness-Fieber. Jeder Moment der wertvollen Freizeit soll genutzt werden, den Alltagsstress abzuschütteln und frisch motiviert wieder ans Werk zu gehen. Die Sauna als Gesundbrunnen für Körper und Geist ist dabei das ideale Mittel, um Müdigkeit und Antriebslosigkeit zu vertreiben. Und: Regelmäßiges Saunabaden trainiert außerdem die Immunkraft des Körpers, stärkt den Kreislauf und beugt Erkältungskrankheiten vor.

Leider fehlt in unserem hektischen Tagesablauf oft die nötige Zeit, um die zumeist nicht vor der Haustür befindliche Sauna aufzusuchen und somit in den Genuss des – medizinisch empfohlenen – wöchentlichen Saunabesuchs zu gelangen. Zuhause saunen ist angesagt.

Sauna bauen

Eine eigene Sauna macht Ihr Zuhause zu der reinsten Wellnessoase. Nach einem harten und stressigen Tag in der Heimsauna enstpannen, ist für viele Menschen ein Traum. Wenn Sie über genügend Platz im Haus oder sogar im Garten verfügen, können Sie sich Ihre eigene Sauna bauen. Ob es nun die klassiche finnische Sauna, das entspannende Dampfbad oder die schmerzlindernde Infrarotkabine ist, wir haben die besten Bauanleitung für Sie zusammengetragen. Hier geht es direkt zur Übersicht: Sauna bauen

Eine eigene Gartensauna sorgt für entspannende Saunagänge. Direkt abkühlen und im Garten entspannen ist kein Problem. Jedoch muss man beim Bau wichtige Dinge beachten.

Sauna im Garten

Sauna-Regeln sind wichtig, denn die große Hitze in einer Saunakabine kann bei falscher Anwendung gefährlich sein. Wer nach unseren Regeln sauniert, erzielt den maximalen Effekt.

Gesundheitstipps für die Sauna

Eine Sauna selber bauen – ohne Bausatz? Kann man auch, ist allerdings nicht ganz einfach. In diesem Artikel erhält der Bauherr wichtige Informationen über den Bau einer Sauna.

Eine eigene Sauna bauen

Vielfalt der Sauna-Bausätze

Aktuelle Zahlen des Deutschen Saunabundes bestätigen den Trend zur Heimsauna. Danach besitzen von acht Millionen Saunagängern ca. 650.000 eine Sauna in den eigenen vier Wänden. Dank der breiten Angebotspalette auf dem Saunamarkt kann der Endverbraucher heutzutage zwischen unterschiedlichen Standardmodellen wählen. Es werden aber auch persönlich gestaltete Saunen angeboten. So ist zum Beispiel die Ecke eines geräumigen Badezimmers, der Platz unter einer Dachschräge oder in einem Kellerraum nutzbar.

Saunazubehör wie Aufgüsse, Birkenruten und ähnliches kennt jeder erfahrenen Saunagänger. Auf diesen Seiten halten wir einige nützliche Informationen rund um Saunazubehör bereit.

Saunazubehör

Auch wenn Finnland das Mutterland der Sauna ist: Die finnischen Saunabräuche unterscheiden sich teilweise erheblich von unseren Gepflogenheiten. Vor allem ist die Sauna aus dem finnischen Alltagsleben nicht wegzudenken.

Saunieren in Finnland

Folgende Funktionen sollte eine sehr gute Wärmekabine bieten

  1. Finnisches Klima; heiße, trocken Luft um die 90° C; anschließendes kaltes abduschen macht den gesamten Organismus widerstandsfähig

  2. Infrarot-Wärme dringt "unter die Haut" und bei 35 bis 50° führt das zu Linderungen bei Muskelverspannungen

  3. Das Softdampfbad mit seiner Temperatur von 50° bei 45% relativer Luftfeuchtigkeit behandelt den Bronchialbereich und ist eine Wohltat für das größte Organ des Menschen – die Haut

Die Optik moderner Wärmekabinen kann außen nahezu beliebig gestaltet werden: "Geputzte" Saunen, Glas für freie Durchsicht, Dekorplatten wie im Wohnbereich.

Ein wichtiger Rat für alle Interessenten der "Triple-Kabinen": Infrarotkabine, Sauna und Softdampfbad – wägen Sie selber ab und kontaktieren Sie Hersteller, die auf allen drei Gebieten als auch bei der Herstellung von "Elementsaunen" und "Massivholzsaunen" eine langjährige Erfahrung und Kompetenz haben.

Viele Hersteller bieten Saunen zum Zusammenbau, als Bausätze oder nur die Ofentechnik an. Auf dieser Seite haben wir einige Hersteller von Saunen zusammengestellt.

Herstellerübersicht

Gesundheitliche Vorteile

So zeigen Studien und Erfahrungen von Menschen, die regelmäßig eine Infrarotsauna besuchen, dass eine ganze Reihe von positiven gesundheitlichen Vorteilen auftreten können. Nicht nur, dass der Stoffwechsel angeregt, der Körper entgiftet und die Durchblutung verbessert wird, der regelmäßige Besuch kann auch zu Gewichtsreduktion führen und hilft dabei Rheuma, Arthritis, Schlafstörungen, Hautalterung, Entzündungen, Neurodermitis und viele weitere Krankheiten schneller zu heilen. Durch diese vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften gehört eine Infrarotkabine zu einer guten medizinischen Unterstützung. Der Aufenthalt in einer Infrarotkabine sollte um die 30 Minuten dauern. Fangen Sie erst langsam an und steigern Sie, je nach Wohlbefinden, die Aufenthalte.

Übertrage Bewertung...

Bewertung: 4.0 von 5. 1 Bewertung(en). Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.


Bildnachweis
1. "Sauna"von Rainer Sturm (pixelio.de)
2. "Gartensauna"von Thomas Siepmann (pixelio.de)
3. "Sauna-Regeln"von Bredehorn.J (pixelio.de)
4. "Sauna" © Andrea Kusajda / pixelio.de
5. "Saunazubehör"von Andrea Kusajda (pixelio.de)
6. "Finnische Sauna"von Zillertaler2000 (pixelio.de)
7. "Heiße Steine"von sabine schmidt (pixelio.de)

Am meisten gelesen