Spanndecken für die Zimmerdecke

Spanndecken selber montieren

Ein relativ neuer Trend der Deckengestaltung sind Spanndecken. Die gespannten Deckentücher sehen edel aus, sind relativ einfach anzubringen und sind viel reißfester und robuster als man glaubt. In verschiedenen Tests haben sich schon erwachsene Männer auf halb montierte Spanndecken gelegt, ohne, dass diese abgerissen wären. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir allerdings, diesen Test nicht selbst auszuprobieren. Die Spanndecke ist auch unter den Namen Foliendecke oder Lichtdecke bekannt. Besonders beliebt sind spiegelnde Spanndecken, die durch ihre Reflexionen den Raum optisch vergrößern. Eine Spanndecke ist praktisch bei jeder Raumhöhe und auch bei ausgefallenen Zimmergrundrissen montierbar. Sie verdecken unschöne Deckenuntergründe oder altmodische Holzdecken, ohne dass man diese vorher mühsam entfernen müsste. Die Spanndecken-Montage kann jeder selbst erledigen.

Lebt man viele Jahre im selben Haus, oder zieht in einen Altbau, ist eine Deckenrenovierung manchmal unausweichlich. Denn nicht nur das Material schwächelt mit der Zeit, auch der eigene Geschmack verändert sich. Alte Styropor- und Holzdecken, die vor mehr als zwanzig Jahren in Mode waren oder grober Deckenverputz, der sich nicht streichen lässt, können auf Dauer störend sein. Eine relativ günstige und fast schmutzfreie Möglichkeit alte Decken verschwinden zu lassen bieten Spanndecken.

Spanndecken bestehen aus einem textilen Gewirk, das frei von gesundheitsschädlichen Stoffen ist. Einige Hersteller geben eine Garantie von zehn Jahren auf das Material. Installation der Decke ist sehr einfach und schnell abgeschlossen, auch wenn man auf Monteure verzichtet. Die Randleisten, in die das Tuch eingearbeitet wird, werden an den Wänden rundum ohne großen Aufwand montiert. Lästiges Möbelrücken und Abklebearbeiten entfallen. Je nach Aufwand kann so innerhalb eines Tages bis zu eine Etage mit neuen Decken versehen werden.

Spanndecke montieren

Egal für welches Fabrikat man sich entscheidet, die Montage einer Spanndecke unterscheidet sich meist nur marginal. Zunächst werden einige Zentimeter unterhalb der alten Decke umlaufende Leisten an die Wände (manchmal auch unter die Decke) geschraubt. Bevor das Tuch in die Leiste eingespannt wird, werden Deckenlampen und andere Gegenstände unter der Decke abmontiert und gegebenenfalls für die neue Beleuchtung Kabel, Trafos und Leuchten verlegt, die später ganz einfach in die Spanndecke integriert werden können. Dabei muss unbedingt darauf geachtet werden, dass die Lampen für eine Montage in Spanndecken geeignet sind, und alle Sicherheitsbestimmungen, wie zum Beispiel eine ausreichende Hinterlüftung, eingehalten werden.

Dann wird gemäß Montageanleitung das Spanntuch umlaufend in die Klemmleisten eingearbeitet. Die meisten Spanndecken können mit einem abgerundeten Metallspachtel oder ähnlichem in die Klemmvorrichtung gedrückt werden. Dabei muss möglichst gleichmäßig gearbeitet werden. Mindestens ein Helfer ist anzuraten, alleine kann die Montage sehr fummelig sein, weil niemand da ist, der das Tuch auf wenn nötig auf Spannung halten kann.

Einige Spanndecken werden direkt straff gespannt, andere müssen nach dem leicht lockeren einhängen mit einem Heißluftföhn geschrumpft werden. Durch die Schrumpfung zieht sich das Material zusammen und wird absolut glatt und straff. Dabei muss sehr behutsam gearbeitet werden und die Temperaturgrenzwerte dürfen auf keinen Fall überschritten werden, um das Material nicht zu zerstören.

Zum Schluss werden die zuvor montierten Spots eingebaut. Dazu wird das Tuch leicht hochgedrückt um die Leuchten auszumachen. Das Material wird an der richtigen Stelle kreuzweise oder entlang der Umrisse des jeweiligen Spots ein- oder aufgeschnitten. Die Lampe wird durch das flexible Material nach außen durchgezogen, die Kappe wird abgeschraubt und nach dem Aufziehen des Tuchs über das Lampengewinde von unten wieder aufgeschraubt. Je nach Lampentyp kann die Montage leicht abweichen, ist aber in der Regel kein Problem.

Lackdecken als Spiegeldecken: Von stylish bis aufregend

Lack-Spanndecken verwandeln ein Schlafzimmer innerhalb weniger Stunden in eine Insel der Erholung und Entspannung. Von elegantem Matt-Weiß bis zu spiegelndem Schwarz bieten sie unzählige Möglichkeiten für kreative Deckengestaltung. Es lassen sich problemlos Einbaustrahler oder exklusive  Lichtdecken in die Decke integrieren. Besonders wirkungsvoll ist ein Sternenhimmel aus Swarovski-Kristallen. Auch die Integration vorhandener Leuchten ist möglich. Auf diese Weise lassen sich gemütliche Stimmungen erzeugen und Schlafräume mit Wohlfühl-Charakter schaffen.

Es werde Licht!

Dunkle, unmoderne Holzdecken werden mit Spanndecken perfekt kaschiert. Die verkleideten Holzdecken rauszureißen wäre eine schwierige und vor allem sehr schmutzige Arbeit gewesen! Diese Matt-Weiße Decke war innerhalb weniger Stunden montiert, und abgesehen von einer Handvoll Bohrstaub entstand bei der Montage kein Schmutz. Die Möbel mussten nicht einmal ausgeräumt werden. Das pflegeleichte "Decke-unter-Decke-System" eignet sich sowohl für den Neu- als auch für jeden Altbauten. Alte Holzdecken, unschöne Verkabelungen oder Unebenheiten lassen sich mit den Lackspanndecken perfekt kaschieren.

Spanndecken mit Lichtdecken kombinieren

Licht ist der Regulator unseres Wohlbefindens. Eine glänzende Idee, um Räume wirkungsvoll in Szene zu setzen, ist diese Komposition aus glänzenden Spann- und Lichtdecke, die das Wohnzimmer in eine Lounge verwandelt. Die Spiegelung vergrößert optisch jeden Raum – ein Eindruck, der mit anderen Materialien nicht zu erreichen ist. Die Lichtdecken stellen die perfekte Kombination aus maximaler Funktion und minimaler Dominanz dar: Licht statt Leuchten. Es gibt verschiedene komplett aufeinander abgestimmte Systeme und Lösungen; variable Profile und Verbindungsteile ermöglichen die Konstruktion von Lichtdecken in jeder erdenklichen Form. Das Geheimnis liegt in der lichtdurchlässigen Diffusorfolie die jeden Raum in ein gleichmäßiges Licht tauchen und auch durch ihren Style-Faktor die Stimmung spürbar heben.

Spezielle Leuchtmittel hinter der Decke sorgen für eine gleichmäßige, flächige Ausleuchtung. Die beleuchtete Fläche ist sichtbar – nicht aber die einzelne Lichtquelle dahinter. Die tageslichtähnliche Qualität der Hinterleuchtung vermittelt dem Anwesenden im Raum unbewusst ein natürliches Wohlempfinden. Lichtdecken stellen eine dauerhafte Aufwertung jeder Immobilie dar, da sie in ihrer reduzierten Formensprache weder Designtrends noch Leuchtenmoden unterliegen. Die Formbeständigkeit des Materials trägt dazu bei, dass der Wert der Decke auch nach Jahren noch der gleiche ist. Diese pflegeleichten maßkonfektionierten Decken sind Qualitätsprodukte, die in Schweizer Präzisionsarbeit gefertigt werden. Egal, ob im Bad, in der Küche, im Wohnzimmer oder für Räume im Dachgeschoss.

Lampen für Lichtdecken kaufen

Praktische APP-Fernbedienung modernen Crystal..

Durchmesser:640 cmGewicht:5.5 KilogrammAnzahl Artikel:1Stilrichtung:ModernFarbe:SilberSpannung:230 VoltLampentyp:LEDLichtleistung :3600 lumenStromverb...

Preis: EUR 173,00


LED-Licht Prinzessin warme Zimmer Sterne..

Typ: Deckenleuchte Deckenleuchte220V ~ 240V Spannung inklusive - 30WMaterial: Acryl, Highlight LeuchtengehäuseLichtquelle: LEDProzess: SandfarbeLichtq...

Preis: EUR 66,00


Ovale Lichtdecke

Die Kombination aus hochglänzender schwarzer Spanndecke und ovaler Lichtdecke von Ciling gibt diesem Badezimmer das gewisse Etwas. Der ganze Raum wirkt stylisch und edel. Die tageslichtähnliche Qualität der Hinterleuchtung vermittelt dem Anwesenden im Raum unbewusst ein natürliches Wohlempfinden.

(Foto: epr/Ciling)

Lichtlösung für die Küchendecke

Eine maßgeschneiderte Lichtlösung für die Decke: Diese Küche wirkt durch die Kombination einer hochglänzenden Spanndecke mit einer Lichtdecke von Ciling ausgesprochen hell und einladend. Spezielle Leuchtmittel hinter der Lichtdeckenfolie sorgen für eine gleichmäßige und flächige Ausleuchtung.

(Foto: epr/Ciling)

Freskenmalerei auf Spanndecken

Fresken gelten seit jeher als die schönste Form der Wanddekoration. Nicht umsonst wurden sie daher auch oft als „Kunst der Könige“ bezeichnet. Mit der Frescografie Technik hat Dreamworlds diese Kunst neu erfunden. Ähnlich wie bei einer Lithografie wird bei der Frescografie eine Drucktechnik eingesetzt. Im Unterschied zur Lithografie handelt es sich jedoch bei jeder Frescografie um ein Unikat, das nach den Wünschen des Kunden gestaltet ist und durch die perfekte Anpassung an die jeweilige Raumarchitektur wie ein direkt auf die Wand gemaltes Wandbild wirkt.

Trompe l’ oeil fürs Wohnzimmer

Die meisterhaften Frescografie-Motive stammen aus dem Atelier von Rainer Maria Latzke, dem bedeutendsten Künstler auf dem Gebiet der Trompe l’ oeil und Wandmalerei der Gegenwart. Das Forbes-Magazin wählte ihn zum einflussreichsten Künstler des Jahrzehnts, europäische und amerikanische Medien nennen ihn den "Michelangelo der Neuzeit". Absolut eben, sauber und präzise, ohne Schmutzentwicklung, montiert der Fachmann die Textilbespannung von einem auf den anderen Tag. Und das Einzigartige: Jede Spanndecke trägt die Signatur von Rainer Maria Latzke.

Forbes wählte Rainer Maria Latzke zum einflussreichsten Künstler des Jahrzehnts. (Foto: mso/Foto: Dreamworlds/Baumann Spanndecken)

Werke von Latzke befinden sich in öffentlichen und privaten Gebäuden auf der ganzen Welt, darunter im Wiener Rathaus, Königspalästen der Vereinigten Arabischen Emirate und Luxushotels wie dem Ciraghan Palace in Istanbul. Das Dreamworlds Archiv verfügt mit über 45.000 Freskomotiven und Einzeldekoren über die weltweit größte Sammlung unvergänglicher Meisterwerke der Wanddekoration. Auf dieses einzigartige Archiv können jetzt Kunden von Baumann-Spanndecken zurückgreifen und sich eine Wand oder Deckenbespannung mit den Motiven des Künstlers zusammenstellen und zu einem Bruchteil der Kosten in ihr Heim holen. Die Montage einer solchen bedruckten Textilspanndecke kann bis zu einer Breite von 5,10 Metern und keinerlei Einschränkung in der Länge, nahtlos und ohne Unterkonstruktion erfolgen.

Mit einer Spanndecke den Weltraum an die Kinderzimmerdecke zaubern

Sternenhimmel an der Zimmerdecke im Kinderzimmer - mit Lichteffekten mso/Foto: Baumann Spanndecken

„Der Weltraum – unendliche Welten. Wir schreiben das Jahr 2200. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise...“ Welche Kinder träumen nicht von spannenden Abenteuern im Weltraum, fernen Planeten und Außerirdischen Wesen. Was kann da schöner sein, als das eigene Universum im Kinderzimmer. Möglich ist dies zum Beispiel mit dem Spanndecken-System von Clipso, einer textilen, allergie- und geruchsfreien Spanndecke aus Polyester, die mit Polyurethan beschichtet ist. Stimmungsvoll wie das sternenklare Firmament erscheint die Spanndecke mit der raffinierten Glasfasertechnik. 0,5 Millimeter dünnen Fasern leiten dabei das Licht einer Beleuchtungsquelle, die unterhalb der Decke liegt, weiter und zeichnen so sehr feine Beleuchtungspunkte. Ein Bündel an Glasfasern vermag den Anschein eines Sternenhimmels eindrucksvoll zu vermitteln. Natürlich kann „Captain Kirk“ frei entscheiden, in welche Galaxien er eindringt, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat... Captain Kirk und Mr. Spock im Kinderzimmer Decken und -wände präsentieren sich völlig naht- und fugenfrei. Absolut eben, sauber und präzise ohne Schmutzentwicklung montiert der Fachmann die Textilspanndecken von einem auf den anderen Tag. Die textile Deckenund Wandlösung kann dabei für jeden Raum individuell konfektioniert werden, Rundungen und andere geometrische Formen sind dabei für den versierten Fachmann kein Problem. Die Montage der Textilspanndecke kann bis zu einer Breite von 5,10 Metern und keinerlei Einschränkung in der Länge nahtlos und ohne Unterkonstruktion erfolgen. Schleifen, Spachteln und Streichen gehören der Vergangenheit an. Viele verschiedene Farbtöne, wie Champagne, Blau, Grün oder Schwarz und natürlich Weiß stehen standardmäßig zur Verfügung. Mittels Digitaldruck kann auch jedes erdenkliche Motiv auf die Spanndecke aufgedruckt werden.

Übertrage Bewertung...

Bewertung: 3.1 von 5. 22 Bewertung(en). Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Redaktion - heimwerker.de , d. 28-06-16 14:04:

Hallo Petra,

Spanndecken sind leider nicht dafür geeignet gestrichen zu werden. Jedoch lässt sich nach erster Installation die Spannfolie recht einfach austauschen, was die Kosten in Grenzen hält.

Viele Grüße,
dein Team von heimwerker.de

Petra , d. 27-06-16 18:02:

Kann man eine gespannte Stoffdecke neu streichen?

Alexandra , d. 16-12-14 00:29:

eine frage: wo bekommt man das material für eine solche decke wie oben beschrieben (hätte gerne eine lichtdecke im Stiegenhaus) her? gibt es hier einen online-shop zum bestellen?

bitte um kurze info - wäre sehr dankbar dafür....

alles liebe aus Wien,

alexandra

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Am meisten gelesen