Befestigungssysteme für Vorhänge und Gardinen

Gardine

Fensterdekoration ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Ob klassisch oder modern, verspielt oder eher kühl – um Vorhänge und Gardinen anzubringen, gibt es mittlerweile eine große Auswahl an dekorativen und hochwertigen Lösungen.

Dabei können Heimwerker zwischen einfachen und komplexeren Systemen wählen, die mit mehr oder wneiger Aufwand an der Wand befestigt werden.

Im Folgenden geben wir einen Überblick über unterschiedliche Befestigungssysteme für Gardinen und Vorhänge.

Stilgarnituren-Stangen

Gardinenstangen aus Holz oder Metall sind klassische Möglichkeiten, schöne Stoffe vor dem Fenster aufzuhängen. Stilgarnituren erhalten Sie in unterschiedlichen Materialien und Durchmessern. Gängige Materialien sind Holz, Kunststoff, Metall oder Eisen sowie edlere Materialien wie Messing-Massiv oder Edelstahl.

Die Bandbreite der Durchmesser ist sehr breit; sie reicht von 10 bis ca. 35 mm. Stilgarnituren sind Produkte, die auch der "Nichtfachmann" gut im Bau- und Fachmarkt kaufen und zu Hause mit ein wenig handwerklichem Geschick montieren kann. Nach Bedarf werden die Garnituren mit allen benötigten Einzelteilen (Stangen, Träger, Endknöpfe, Ringe, Haken und Befestigungszubehör) zusammengestellt.

Neben den Stangen mit einem Durchmesser von 28 mm geht der Trend immer stärker zu den zierlichen Stilgarnituren mit einem Stangendurchmesser von 12 und 16 mm (z.B. als Modelle mit Edelstahl, Metall- Holz- Kombination).

Schienensysteme zur Vorhangbefestigung

Die bewährte Art schöne Gardinen und Vorhangstoffe aufzuhängen sind Vorhangschienen, auch Gardinenbretter genannt. Es gibt sie aus Kunststoff in Weiß oder Brauntönen mit Blenden aus hochwertigem Echtholzfurnier in unterschiedlichen Farben.

Ganz neu sind moderne, filigrane Schienen aus eloxiertem oder beschichtetem Aluminium, die ebenso gute Laufeigenschaften haben wie die Kunststoffschienen. Diese Alu-Schienensysteme werden mit kleinen Haltern an der Zimmerdecke befestigt und mit Verbindungslaschen aneinander gekoppelt. Die Halter liegen unter den Profilen und werden von außen mit einem kleinen Hebel ver- bzw. entriegelt.

Die Kunststoffschienen dagegen werden auf herkömmliche Art an die Decke geschraubt. Das sich die Vorhangschienen trotz "starker Konkurrenz" durch Gardinenstangen und Seilspannsystemen immer noch gut verkaufen, liegt an der enormen Vielseitigkeit. Kein anderes Gardinensystem ist so universell einsetzbar. Mit Geraden und Kurven bekommt man auch Problemfenster, Erker oder Raumecken geschickt umbaut.

Ganz unauffällig sind Gardinenbretter, wenn sie bündig in die Zimmerecke eingeputzt werden. Darüber hinaus gibt es Vorhangschienen-Modelle, auf die die Blenden ganz einfach aufgeclipt werden können.

Seilspanngarnituren

Modern und filigran wirken Seilspanngarnituren am Fenster. Weniger an Befestigung geht einfach nicht: Ein dünnes Drahtseil, das zwischen zwei Haltern gespannt wird, Klammern oder Laufringe auf das Seil, den gewünschten Stoff einfädeln– fertig ist die Fensterdekoration!

Die meist klaren, eleganten Seilspanngarnituren kommen in moderner Architektur besonders gut zur Geltung. Sie sind durch ihre eher unauffällige Form ideal, um schöne Stoffe zu betonen.

Seilspanngarnituren können auch Laien relativ einfach montieren. Wie bei Stilgarnituren werden die Spannseile an Wand- oder Deckenhaltern rechts und links der Fenster befestigt. Mit Hilfe von Deckenträgern lassen sich die Drahtseile ohne Probleme verlängern und auch bei Eckfenstern oder Erkern einsetzen.

Jalousetten-Lamellenvorhänge

Kunden sind längst nicht immer geübte Heimwerker, geschweige denn Fachleute. Aus diesem Grund müssen Rollos und Jalousetten so gestaltet sein, dass sie wirklich jeder einfach selber nach dem gewünschten Maß verändern und aufhängen kann.

Alles benötigte Zubehör muss mit einer nachvollziehbaren Gebrauchsanweisung mitgeliefert werden. Sind diese Voraussetzungen gegeben, muss der Kunde noch die Wahl treffen, zwischen den verschiedenen Stoffen, Farben und Formen. Für jeden Zweck gibt es im Fachsortiment eine passende Alternative.

Rollos und Jalousetten

Rollos eignen sich für fast alle Fenster, wirken modern und sind für Kinderzimmer eine echte Alternative zu Vorhängen. Wo Dachfenster in der Schräge vorhanden sind, beweisen Rollos besondere Qualitäten. Wichtig ist, dass Rollos ein gut funktionierends Aufrollsystem haben.

Werden Rollos in Kinderzimmern und Haushalten mit kleinen Kindern eingesetzt, ist zu beachten, dass die herabhängenden Schnüre gesichert werden müssen.

Sogenannte Tageslichtrollos lassen zwar das natürliche Licht durch, schützen aber vor direkter Sonneneinstrahlung und zusätzlich vor unerwünschten Einblicken, da sie nicht durchsichtig sind. Deshalb müssen die vom Hersteller verwendeten Farben oder Drucke unbedingt lichtecht sein. Ein dekoratives Accessoire kann ein Volant sein, der am unteren Rand des Rollos befestigt werden kann.

Verdunklungsrollos sind darüber hinaus an der Rückseite mit einer speziellen Schaumschicht in einer passenden Uni-Farbe ausgestattet. Da sie nicht nur verdunkeln, sondern auch den Wärmeverlust vermindern, sind sie ideal für Schlaf- und Kinderzimmer. Sie können jedoch nur vor unerwünschtem Lichteinfall schützen, wenn sie genau passend für das Fenster gewählt werden.

Jalousetten gibt es ebenfalls in verschiedenen Ausführungen. Auch sie regulieren den Lichteinfall, isolieren und schützen gegen unerwünschte Einblicke. Werden sie als Dachfensterausführung eingesetzt, müssen dafür besondere Befestigungen benutzt werden.

Lamellenvorhänge

Großer Beliebtheit erfreuen sich auch die Lamellenvorhänge, die in zwei unterschiedlichen Arten angeboten werden. Die Vertikallamellen gibt es in der Regel aus Kunststoff oder in speziellen Stoffqualitäten. Die Stoffe lassen das Tageslicht durch. Beim Kauf sollte darauf hingewiesen werden, dass das Material auf jeden Fall maschinenwaschbar sein muss.

Da Kunststofflamellen gut verdunkeln, sind ideale Einsatzorte Schlafzimmer. Aufgrund ihrer einfachen Pflegbarkeit eignen sie sich gleichwohl gut für Nassräume. Horizontale Jalousetten gibt es mit Lamellen in verschiedenen Breiten. Die Lamellen bestehen entweder aus einbrennlackiertem Aluminium oder hochwertigem Kunststoff.

Für die perfekte Lamellenlänge sorgen spezielle Lamellenschneider, die ein sauberes und perfektes Kürzen ermöglichen. Abschließend sollten die Käufer darauf achten, dass die Drehsysteme zum Regulieren der Lamellen gegen Überdrehen gesichert sein sollten – sonst ist Ärger vorprogrammiert. Vertikallamellen gibt es in der Regel aus Kunststoff oder in speziellen Stoffqualitäten. Die Stoffe lassen das Tageslicht durch.

Gardinenschiene online bestellen

AVERDE Set-Vorhangschiene für 1,00 m Tür,..

AVERDE Set-Vorhangschiene für 1,00 m Tür, Edelstahl. Bestehend aus Schiene mit 98,4 cm, 4 Einhänge- und Befestigungsplatten mit Gegenstück inkl....

Preis: EUR 39,99


Easy-Shadow – Vorhang Track vorgebohrt für..

Leichte PVC-Vorhangschiene in stabiler Ausführung. Moderne Extrusionstechnik mit Hohlkammerquerschnitt ermöglicht geringes Gewicht und dennoch...

Preis: EUR 6,99


Übertrage Bewertung...

Noch nicht bewertet. Jetzt bewerten! Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Am meisten gelesen