Beleuchteter Beistelltisch: Kostenlose Anleitung zum selber bauen

Mit freundlicher Genehmigung von Festool

(Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Einzigartige Möbelstücke und schönes Licht sind sehr ausschlaggebend für eine gemütliche Atmosphäre in Ihrem Zuhause. Verbinden Sie doch einfach beides, indem Sie einen ausgefallenen Beistelltisch selber bauen! Wir erklären Ihnen, wie Sie den raffinierten Couchtisch fürs Wohnzimmer selber machen können.

Materialliste

  • MDF Platte 19 mm:

    • 1x 600 * 600 mm für die Deckplatte
    • 14 x 80 mm * 600 mm für die Leisten

  • MDF Platte 10 mm:

    • 1x 600 mm * 600 mm für die Bodenplatte
    • 2 x 600 mm * 20 mm für die Abschlussleisten

  • 4 x Kanthölzer 40 mm * 40 mm * 560 mm für die Seiten,
  • 4 x Kanthölzer 40 mm * 40 mm * 10 mm für die Füße
  • Spotlampe, 40 Watt
  • Bananenpapier in beliebiger Farbe
  • Linsenkopfschrauben
  • Schrauben
  • Blechtablett
  • Holzleim 

Werkzeugliste

  • Tacker
  • Bohrmaschine
  • Stichsäge
  • Feile

Anleitung

Bodenplatte vorbereiten

Zuerst schneiden Sie die Bodenplatte zu. Da sich das Leuchtmittel später im Inneren des Tisches befinden soll, muss es auf der Bodenplatte befestigt werden. Dazu sägen Sie mittig ein Loch in die Bodenplatte, das groß genug ist, um das Stromkabel der Lampe aus dem Tisch herauszuführen. Die Lampenfassung wird später auf einer Art kleinem Podest, welches Sie aus einer kleinen MDF Platte und 2 angeschraubten Füßchen fertigen können, festgeschraubt. 

Grundgerüst verschrauben

Die Kanthölzer, die als Seitenleisten dienen, sollen jeweils einen Abstand von 19 mm zum Rand der Bodenplatte haben, damit ein bündiger Abschluss entsteht, wenn die Querleisten befestigt werden. Messen Sie den Abstand ab, und markieren Sie einen Punk für die Vorbohrung. Die Füße des Tisches werden an der Unterseite der Bodenplatte angebohrt, diese können bündig an der Ecke sitzen. Markieren Sie auch hier eine Stelle, in der später die Schraube sitzen soll. Achten Sie unbedingt darauf, dass die beiden Schrauben sich nicht gegenseitig in die Quere kommen! Wenn Sie an allen vier Seiten Markierungen gemacht haben, bohren Sie die Löcher vor und verschrauben Sie anschließend die einzelnen Elemente.

Um einen sauberen Abschluss zwischen Bananenpapier und Bodenplatte zu erhalten, empfiehlt es sich, eine Leiste an den beiden Seiten des Tisches zu befestigen, an denen die Querleisten nicht bündig mit der Bodenplatte abschließen. Passen Sie die Leisten an und leimen Sie sie an der Bodenplatte fest.

Querleisten montieren

Nun geht es daran, die MDF Querleisten zu montieren. Beginnen Sie mit einer beliebigen Seite des quadratischen Grundgerüsts und verschrauben Sie die erste MDF Leiste bündig an die Bodenplatte anschließend mit den beiden Kanthölzern. Auf der gegenüberliegenden Seite des Quadrats machen Sie das selbe. Anschließend verschrauben Sie auf den beiden anderen, sich gegenüberliegenden Seiten die MDF Leisten mit einem Abstand von 80 mm zur Bodenplatte. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle Querleisten. Für ein möglichst harmonisches Gesamtbild trotz sichtbarer Schrauben wählen Sie am besten Linsenkopfschrauben zum Befestigen der Querleisten.

Bananenpapier befestigen

Befestigen Sie das Bananenpapier im Inneren des Tisches mit einem Tacker. Sie können auch ein anderes Papier benutzen, wenn Sie möchten - später wird das Licht vom Inneren des Tisches durch das Papier nach außen scheinen, weshalb hauptsächlich wichtig ist, dass das Papier leicht transparent ist. Die Farbwahl ist Ihnen natürlich freigestellt. Tackern Sie das Papier an den Eckleisten (Kantholz) fest.

Lampe einsetzen und Deckplatte zuschneiden

Spätestens jetzt setzen Sie bitte die Leuchtmittelkonstruktion vom Anfang in den Tisch. Damit das Papier im Inneren des Tisches nicht zu warm wird, wählen Sie bitte eine Lampe mit maximal 40 Watt.
Schneiden Sie nun die Deckplatte zu und sägen Sie mit einer Stichsäge ein Loch in die Mitte, dessen Maße an das Blechtablett angepasst sein müssen, welches Sie anschließend darin versenken werden. Das dient unter anderem dazu, dass Sie später noch die Lampe erreichen können, um zum Beispiel die Glühbirne zu wechseln. Arbeiten Sie das Loch gegebenenfalls mit einer Feile nach.

Abschließend leimen Sie die Deckplatte auf dem Tisch fest. Sobald der Leim getrocknet ist, können Sie Ihn in Gebrauch nehmen. Fertig ist Ihr selbstgebauter, beleuchteter Beistelltisch!

Mit freundlicher Genehmigung von Festool

Bücher zum Thema bei Amazon kaufen

Das große Buch der Holzarbeiten

Autor: Chris Simpson
Preis: EUR 9,99
Erscheinungsdatum: 2013-10-15
ISBN: 3842707967


Einfach Holz: Möbel und Objekte aus gefundenem Holz

Autor: Antje Rittermann
Preis: EUR 29,90
Erscheinungsdatum: 2015-09-16
ISBN: 3258601291

Inhalt:
Möbel und Objekte aus gefundenem HolzGebundenes BuchMöbel aus gefundenem Holz: unkonventionell, einzigartig, selbst gemacht.Klare Bauanleitungen, die...


Hammer! Das Werkbuch: 40 geniale Werkstattideen mit Metall, Holz, Stein und Elektronik!

Autor: frechverlag
Preis: EUR 14,99
Erscheinungsdatum: 2014-08-11
ISBN: 3772456952


Übertrage Bewertung...

Bewertung: 3.5 von 5. 2 Bewertung(en). Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.


Bildnachweis
1. "FESTOOL LOGO"von Festool Copyright: [Festool]
2. "Beleuchteter Beistelltisch skizze"
3. "FESTOOL LOGO"von Festool Copyright: [Festool]

Am meisten gelesen