Schreibtischaufsatz oder Monitorerhöhung selber bauen

Schreibtischaufsatz oder Monitorerhöhung selber bauen

Viele sitzen täglich am Schreibtisch und klagen über mehr Rückenschmerzen, also so mancher, der täglich körperlich schwer arbeitet. Ursache sind zum einen eine schwache Rückenmuskulutar und zum anderen eine falsche Sitzposition. Sind beispielsweise die Monitore zu tief, wird schnell ein "Buckel" gemacht. Verspannungen und Rückenschmerzen sind die Folge.

Die Möglichkeiten einen Monitor höher zu stellen oder passend zu neigen sind begrenzt, daher kann es hilfreich sein, ihn auf eine Monitorerhöhung zu stellen. So blickt man gerade aus und hält den Rücken automatisch gerade.

Einen Schreibtischaufsatz selber zu bauen, ermöglicht es, diesen exakt an den Fuß des Monitors, den eigenen Wünschen und der optimalen Arbeitshöhe anzupassen. Unsere Bauanleitung zeigt, wie Sie sich eine solche Monitorerhöhung recht einfach selber bauen können. Der Materialpreis kann locker mit einer gekauften Variante mithalten, das Ergebnis entspricht aber genau Ihren Wünschen.

Benötigte Werkzeuge und Materialbedarf

Abeitsmaterial:

  • Buchenleimholz 300 x 800 x 18 mm
  • Buchenleimholz 150 x 100 x 18 mm 3 Stück  (Maße individuell anpassbar)
  • 9 Schrauben 3,5 x 35 mm Halbrundkopf
  • Kabeldurchführung mit USB-Hub
  • Holzöl (Pinsel, Lappen, Schwamm)

Benötigte Werkzeuge:

  • Tischkreissäge - alternativ Kapp- und Gehrungssäge, Handkreissäge oder Stichsäge
  • Stichsäge - alternativ Bandsäge oder Dekupiersäge
  • Akku- Bohrschrauber oder ähnliches Bohrwerkzeug
  • Schleifgerät (Schwingschleifer, Exzenterschleifer, Handschleifer)
  • Wolfcraft Undercover Jig

Die gewählte Holzart kann natürlich den eigenen Wünschen angepasst werden. Jedoch empfehlen wir, aufgrund der Gewichtsbelastung durch die Monitore, auf ein recht hartes Holz zu setzen. Damit die gewählte Holzart später zum Schreibtisch passt, kann der selbst gebaute Schreibtischaufsatz abschließend auch mit Klebe- oder Möbelfolie in jeder gewünschten Optik gestaltet werden.

Schritt 1: Zuschnitt der Füße auf der Tischkreissäge

Buchenleimholz ist in vielen Maßen im Baumarkt erhältlich. Unsere Monitorerhöhung nutzt das Maß von 300 x 800 x 18 mm, welches so bereits zu bekommen ist und keinen weiteren Zuschnitt benötigt. Lediglich die drei Füße müssen zugeschnitten werden. Messen Sie hierzu die erforderlich Höhe durch Eigenversuche aus. Hilfreich ist hierbei eine zweite Person.

Setzen sie sich gerade auf Ihren Bürostuhl, während der Helfer den Monitor anhebt, bis Sie der Meinung sind, dass sie bequem alles überschauen können. Messen sie anschließend den Abstand zwischen Schreibtisch und Monitor-Fuß. Alternativ können Sie auch Bücher unter den Monitor legen und so austesten, bei welcher Höhe ein optimaler Blickwinkel erreicht wird. Vom gemessenen Wert wird jeweils die Brettstärke von 18 mm abgezogen und Sie haben die Höhe der Füße bestimmt.

Die Breite der Füße kann flexibel sein und sich auch aus Restmaterialien ergeben. Beachtet werden muss lediglich, dass sehr breite Füße Platz vom Schreibtisch in Anspruch nehmen. Zu kurze Füße lassen den selbst gebauten Schreibtischaufsatz dagegen schnell nach vorne kippen. Das Eigengewicht der Monitor gestattet jedoch relativ kurze Füße von lediglich 150 mm (im Projektbeispiel zu sehen).

Sägeblatt nur knapp über Materialhöhe einstellen.
Sägeblatt nur knapp über Materialhöhe einstellen.
Zuschnitt der Füße kann individuell erfolgen.
Zuschnitt der Füße kann individuell erfolgen.

Tipp: Bei harten Holzsorten verursacht das Sägeblatt schnell verbrannte Schnittkanten, die nachträglich bearbeitet werden müssen. Vermeiden Sie es daher, die Schnittbewegung zu pausieren. Schieben Sie das Material langsam und gleichmäßig über die Tischkreissäge.

Ebenso sollte ein zu großer Kontakt zwischen Sägeblatt und Material vermieden werden. Stellen sie die Schnitttiefe so ein, dass das Sägeblatt nur etwas höher als das zu sägende Material steht.

Schritt 2: Vorzeichnen der Kontur am Schreibtischaufsatz

Wer eckige Konturen mag, kann die Monitorerhöhung gerne als einfaches Brett belassen. Wir empfehlen aber, durch Rundungen die Optik etwas aufzulockern und so weniger Platz auf dem Schreibtisch zu beanspruchen. Gerne dürfen Sie so viel Material wegschneiden, dass die Monitor gerade so Platz finden.

Um eine sinnvolle Schnittform zu finden, schieben Sie das Brett unter die Monitorfüße und richten Sie diese so aus, wie es für Sie angenehm ist. Nun können Sie mit einem Bleistift die benötigte Fläche markieren.

Monitore nach Bedarf auf dem Brett ausrichten.
Monitore nach Bedarf auf dem Brett ausrichten.
Benötigte Kontur mit einem Bleistift nachzeichnen.
Benötigte Kontur mit einem Bleistift nachzeichnen.

Schritt 3: Exaktes Anzeichnen der Kontur zum Sägen

Mit dem Brett geht es nun wieder in die Werkstatt, um die exakte Schnittkante der Kontur festzulegen. Suchen Sie sich hierzu hilfreiche Gegenstände, an denen Sie die Radien nachzeichnen können. Das können Gläser, Teller, Töpfe, Eimer oder, wie im Beispiel, sogar Wäschekörbe sein. 

Sind entsprechende Hilfsmittel gefunden, richten Sie diese grob an der Skizzierung aus und suchen Sie sich Maßpunke, die sie auf die Rückseite des Brettes übertragen und an denen Sie ihre Hilfsmittel zum Anzeichnen wieder anlegen können. Das Umdrehen des Brettes erleichtert das Sägen, da Sie nur noch einen Anriss auf dem Brett haben und mit den vielen Linien von der Skizzierung nicht durcheinander kommen können.

Viele Hilfsmittel können für den Anriss genutzt werden.
Viele Hilfsmittel können für den Anriss genutzt werden.
Die Übergänge zwischen den Radien dürfen keine Absätze haben.
Die Übergänge zwischen den Radien dürfen keine Absätze haben.

Schritt 4: Sägen, schleifen und fräsen der Kontur

Zum Nachsägen der Kontur können Sie eine Stichsäge, Bandsäge oder auch Dekupiersäge verwenden. Beachten müssen Sie lediglich, dass Sie "fließend" schneiden. Das heißt, vermeiden Sie kantige Schnittbewegungen und Korrekturen. Bemerken Sie, dass Sie nicht exakt auf der Markierung schneiden, korrigieren Sie nicht ruckartig nach, sondern schneiden Sie weiter und führen Sie das Sägeblatt allmählich wieder auf die Markierung zurück. Später sieht niemand mehr, wo die Markierung war und ob Sie exakt auf dieser oder 5 mm daneben gesägt haben. Absätze in der Schnittbewegung sind jedoch deutlich sichtbar und müssen anschließend jedoch mühsam wieder begradigt werden.

Nach dem Aussägen muss die Schnittkante ausgiebig beschliffen werden, um die Schnittkante zu glätten und Absätze zu beseitigen. Verwenden Sie hierzu ein Schleifgerät mit nicht zu großer Schleiffläche, um auch den großen Innenradius schleifen zu können.

Je nach Geschmack kann die obere Kante der Monitorerhöhung noch mit einem Radienfräser verrundet werden. Das wirkt weicher und lässt kleine Unsauberkeiten an der Schnittkante verschwinden. Anschließend werden alle Teile geschliffen und vor allem die Verrundung benötigt einen ausgiebige Glättung per Hand.

Kontur mit der Stichsäge ausschneiden.
Kontur mit der Stichsäge ausschneiden.
Schnittfläche intensiv glätten und begradigen.
Schnittfläche intensiv glätten und begradigen.
Obere Schnittkante mit dem Radienfräser verrunden.
Obere Schnittkante mit dem Radienfräser verrunden.

Schritt 5: Kabeldurchführung einbauen

Wir bauen unseren Schreibtischaufsatz selber, damit die Monitor eine angenehme Arbeitshöhe erhalten. Gleichfalls soll der Schreibtisch aber auch ordentlicher werden. Das erreichen wir durch zusätzliche Ablagen unter der Schreibtischerhöhung und durch den Einbau einer Kabeldurchführung. Diese kann sehr einfach durch ein Loch gestaltet sein oder gleichzeitig USB-Anschlüsse enthalten. So lässt sich schnell mal der Speicherstick anschließen oder das Headset nutzen.

Zum Einbau der Kabeldurchführung wird lediglich ein passendes Loch benötigt, welches mit der Lochsäge geschnitten werden kann. Da Kabeldurchführungen jedoch selten standardisierte Maße besitzen, kann es sein, dass sich keine passende Lochsäge findet und das Loch mit der Stichsäge ausgesägt werden muss. Verwenden Sie hierzu ein Konturensägeblatt. Dieses ist schmaler als übliche Sägeblätter, sodass es auch gut um kleine Radien geführt werden kann.

Kabeldurchführung mit USB-Anschlüsse
Kabeldurchführung mit USB-Anschlüsse
Konturensägeblatt für kleine Radien
Konturensägeblatt für kleine Radien
Ausgeschnittene Kabeldurchführung
Ausgeschnittene Kabeldurchführung

Schritt 6: Verbinden der Bretter mit dem Undercover Jig

Die einfachste Methode, um die Füße unter der Monitorerhöhung zu befestigen, ist das Poket Hole System. Das hierfür benötigte Undercover-Jig ist recht günstig (Link in der Werkzeugliste) und erleichtert die Arbeit enorm.

Nach Anleitung des Herstellers wird das Undercover Jig eingerichtet und in jedes der drei Fußbretter drei Bohrungen eingebracht. Zur Wahl der richtigen Schraubengröße werden zwei Bretter, wie im Bild gezeigt, nebeneinander gestellt und kontrolliert, wie weit die Schraube in das senkrechte Brett eindringt. Verwenden Sie so lange Schrauben, wie möglich. Achten Sie jedoch darauf, dass sie weder links noch unten bis an die Brettkannte gelangt. Mindestens 2 mm Platz sollte übrig bleiben.

Schnell und praktisch - das Undercover Jig
Schnell und praktisch - das Undercover Jig
Auf die richtige Schraubenlänge achten
Auf die richtige Schraubenlänge achten

Beim Verschrauben der Fußbretter an der Monitorhalterung ist es wichtig, dass diese gut verspannt werden. Durch das schräge Eindrehen der Schrauben, können die Füße ansonsten schnell verrutschen und außen nicht mehr bündig abschließen.

Das mittlere Brett wird quer vor die Kabeldurchführung gesetzt. Dadurch wird die Monitorerhöhung stabilisiert und die Kabel sind später nicht zu sehen.

Beim Verschrauben gut sichern.
Beim Verschrauben gut sichern.
Der mittlere Fuß verdeckt die Kabeldurchführung.
Der mittlere Fuß verdeckt die Kabeldurchführung.

Schritt 7: Oberflächengestaltung

Unsere Schreibtischablage sollte möglichst gut zum Schreibtisch passen, was nicht immer einfach ist. Möglich sind Möbelfolien, Holzöl oder Lacke. Wir haben uns nach einem Test für Holzöl entschieden, da so die Holzfarbe annähernd angepasst werden konnte.

Das Holzöl – SKYDD von IKEA ist sehr geruchsneutral – wird satt aufgetragen und gut verteilt. Nach einer Wartezeit von etwa 15 min muss überschüssiges Öl mit einem Fusselfreien Lappen wieder aufgenommen werden. Nach 24 h wird der Vorgang mindestens ein weiteres Mal wiederholt.

Testen, welche Oberfläche gut zum Schreibtisch passt.
Testen, welche Oberfläche gut zum Schreibtisch passt.
ÖL satt auftragen und 15 min einwirken lassen.
ÖL satt auftragen und 15 min einwirken lassen.

Schritt 8: Aufbauen und bequem arbeiten

Nachdem das Holz behandelt wurde und ausgiebig getrocknet ist, kann die Monitorerhöhung aufgestellt werden. Jetzt arbeiten Sie bequem, haben Ihre Monitore gut im Blickfeld und sogar Platz auf dem Schreibtisch gewonnen.

Schreibtischaufsatz oder Monitorerhöhung selber bauen
Schreibtischaufsatz oder Monitorerhöhung selber bauen
Die Kabeldurchführung schafft Ordnung und bietet USB-Anschlüsse.
Die Kabeldurchführung schafft Ordnung und bietet USB-Anschlüsse.

Kabeldurchführungen online kaufen

Icy Box IB-Hub1403 USB-Tisch-Hub (60 mm) zum..

4-fach USB-HubDas IB-Hub1403 ist zum Einsatz in vorhandene Kabeldurchführungen (60 mm Durchmesser) von Schreibtischen gedacht. Er fügt sich...

Preis: EUR 20,99


ICY BOX IB-Hub1404A Tisch-Hub (60 mm) zum Einbau,..

ICY BOX USB 3.0 Tisch-Hub mit 2x USB, Type-C, Kartenleser, A

Preis: EUR 34,90


ICY BOX IB-Hub1403A USB-Tisch-Hub (60 mm) zum..

Hub 4-Port IcyBox USB 3.0 IB-Hub1403A Tisch-Hub mit Audio retail

Preis: EUR 23,91


Übertrage Bewertung...

Noch nicht bewertet. Jetzt bewerten! Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Am meisten gelesen