Abdichtung

Das Wort Abdichtung umfasst den Vorgang des Verhinderns von Stoffübergängen mittels spezieller Techniken und Werkstoffen. An Gebäuden umfasst dies unter anderem die allgemeine Bauwerksabdichtung, die Dachabdichtung oder auch die Fugendichtung.

Bei der Bauwerksabdichtung wird das Gebäude gegen Feuchtigkeit durch Maßnahmen geschützt, die einen negativen Einfluss auf die Bausubstanz verhindert. Dieser Prozess wird umgangssprachlich fälschlicherweise häufig als Isolierung bezeichnet. Auch die Dachabdichtung, bei der präventiv gegen das Eindringen von Feuchtigkeit in die Wohnräume vorgegangen wird, ist ein Abdichtungsprozess.

Die Fugendichtung dient als elastischer Verschluss mittels eines Dichtstoffes. Dabei wird dem Eindringen von Feuchtigkeit in den Untergrund, beispielsweise den Boden oder die Wand, und damit der Schimmelbildung vorgebeugt.


Spezialglossar: Feuchtigkeit bekämpfen, Die wichtigsten Fachbegriffe

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen