Acrylatdichtstoff

Acrylatdichtstoffe schließen Risse in Wänden und Fassaden sowie Anschlußfugen unterschiedlicher Bauteile und Einbauten. Sie sind dauerhaft plasto-elastisch und anstrichverträglich. Sie werden als preiswerte Alternative zu den hochwertigeren Silikondichtstoffen dort eingesetzt, wo stärkere Dehnungsbewegungen oder häufige Spritzwasserbelastung nicht zu erwarten sind. Für Acrylat- wie für Silikondichtstoffe gilt, daß Fugenbreiten von mehr als 10 mm problematisch sind (Verarbeitungsrichtlinien beachten).


Spezialglossar: Feuchtigkeit bekämpfen, Isoliermittel

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen