Akustikplatten befestigen

Error: no file object

Die Akustikplatten befestigen Sie anschließend durch die Schlitze mit gestauchten Tischlernägeln auf der Unterkonstruktion. Dabei dient Ihnen ein schmales Flacheisen zum Eintreiben der Nägel. Zur Vermeidung von Körperschall sollte eine Wandverkleidung weder am Fußboden noch an der Decke anstoßen. Hier verbleiben schmale Fugen, die Sie mit Mineralfilz- oder Steinwollstreifen hinterlegen können.


Spezialglossar: Altbau renovieren und sanieren, Schallschutz mit Akustikplatten

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen