Brandmelder

Brandmelder sind Sensoren, welche auf Indikatoren eines Brandes wie Wärme, Flammen oder Rauchentwicklung reagieren. Dabei können Brandmelder Teil eines auf Linien- oder Funktechnik basierenden Systems sein, oder aber selbstständige Elemente. 

Es gibt mehrere Ausführungen von Brandmeldern, wie zum Beispiel optische Rauchmelder, Wärmemelder oder Flammenmelder.

Rauchmelder arbeiten mit Photodioden, welche durch Rauchpartikel erzeugtes Streulicht detektieren und somit gut geeignet sind um Schwelbrände mit Rauchentwicklung zu erkennen.

Wärmemelder lösen entweder bei einer vorgegebenen Maximaltemperatur aus, oder bei entsprechender Temperaturdifferenz. Sie kommen oft zum Einsatz, wenn der Einsatz von Rauchmeldern ungüstig ist, auf Grund der Umgebungseigenschaften.

Flammenmelder reagieren auf Flammen und Funkenbildung. Sie reagieren sehr schnell und machen somit rasches Agieren im Brandfall möglich.


Spezialglossar:

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen