Dichtbänder

Viele Abdichtungsprobleme können Sie durch selbstklebende Dichtbänder beheben. Sie bestehen aus bituminösen Werkstoffen. Die Bänder werden mit ihrer Schutzfolie aufgeklebt und gehen mit fast allen Untergründen eine wasserdichte Verbindung ein. Sie sind auch mit einer Deckschicht aus Aluminium erhältlich. Eine interessante Alternative bieten vorkomprimierte Fugendichtbänder aus einem besonders vorbehandelten und mit einer Imprägnierung versehenen Polyurethan-Schaumstoff.

 

Die Imprägnierung sorgt dafür, daß der Schaumstoff sich nach der Montage langsam ausdehnt und so die Fuge zuverlässig abdichtet.


Spezialglossar: Altbau renovieren und sanieren, Abdichtungen

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen