Drehzahl bei Nennlast

Anzahl Umdrehungen, die ein Elektrowerkzeug (an der Spindel bzw. Bohrfutter) pro Minute unter Nennlast ausführt. Wird ein Elektrowerkzeug bis zur Nennleistung (Wattangabe Leistungsschild) belastet, stellt sich die Drehzahl bei Nennlast ein.

siehe auch: Lastdrehzahl

siehe auch: Leerlaufdrehzahl


Spezialglossar: Werkzeugkunde und Materialkunde, Elektrogeräte

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen