DVGW geprüft

Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW) ist eine unabhängige Prüfstelle, die Materialien und Systeme einer breit gefächerten Palette von Tests unterzieht. So wird beispielsweise gemessen, ob Schadstoffe in das Trinkwasser abgegeben werden, ob die Materialien unterschiedlichen Wasserqualitäten standhalten oder ob Rohrverbindungen auch dauerhaft dicht sind bei mechanischer Beanspruchung. Man könnte ihn vielleicht als eine Art TÜV bezeichnen. Das DVGW-Zertifikat gibt dem Kunden die Gewissheit, geprüfte Materialien zu verwenden und dem Handwerker die Sicherheit, ein haltbares und sicheres Werkstück zu verarbeiten und nach VOB arbeiten zu können. Dies ist wichtig für die Garantieleistung des Handwerkers.


Spezialglossar: Sanitär-Bereich, Fliesen

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen