Emaille-Reparatur

Error: no file object

Schäden an Emaille und Sanitärporzellan können mit der Emaille-Reparatur mit geringem Arbeits- und Zeitaufwand kostensparend behoben werden. Emaille-Reparatur ist in den gängigen Sanitärfarben erhältlich.

 

Angeschlagene Ecken und abgeplatzten Stellen werden gesäubert und mit Reparaturmasse ausgespachtelt. Die getrocknete Ausbesserung wird abgeschliffen und mit dem Emaille-Lack oder Emaille-Spray in mehreren Schichten überzogen.

 

Für das komplette Streichen von Badewannen ist Emaille-Reparatur nicht geeignet. Dafür gibt es einen speziellen Badewannenlack. Herkömmlicher Fliesenlack ist jedoch ungeeignet zur Reparatur von Emaille.


Spezialglossar: Sanitär-Bereich, Materialkunde

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen