Feile

Error: no file object

Feilen werden nach Größe, Form und Hieb unterschieden. Die Schneiden der Feile bezeichnet man als Hiebe. Die Hiebteilung ist ein Maß für die Feinheit der Feile.

 

Grundsätzlich sollten Sie zuerst mit einer groben Feile arbeiten und zum Glätten eine feine Feile benutzen. Feilen bestehen aus dem gehärteten Feilenblatt, der Angel und dem Handstück sowie dem Feilenheft. Es gibt Flach-, Vierkant-, Dreikant- und Rundfeilen, je nach Verwendungszweck.


Spezialglossar: Metallbearbeitung, Feilen und schleifen

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen