Fleck

Error: no file object

Was ist zu tun, wenn man "gekleckert" hat? Flüssige Lackspritzer oder Lacktropfen sofort mit dem jeweiligen Lösemittel des verwendeten Lackes entfernen, d.h. bei Acryllacken mit Wasser und bei Alkydharzlacken mit Kunstharz-Verdünner oder Terpentinersatz. Angetrocknete Lackspritzer oder Lacktropfen sind nur sehr schwer wieder zu entfernen. Man sollte sie möglichst abkratzen, Reste von Alkydharzfarben lassen sich dann noch evtl. mit Kunstharz-Verdünner oder Terpentinersatz entfernen, Reste von Acryllacken kann man evtl. noch mit Nitro-Verdünner oder Nagellackentferner reduzieren. Achtung: Material auf jeden Fall vorher auf Anlöser und/oder Farbechtheit prüfen! Vor dem Waschen unbedingt vollständig trocknen lassen.


Spezialglossar: Farben und Lacke, Streichen und Lackieren

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen