Formstabilität

Error: no file object

Formstabilität sollte ein weiteres wichtiges Merkmal des von Ihnen bevorzugten Dämmstoffs sein. Sie wird erreicht durch die innere Struktur der Dämmstoffplatten, wenn die Fasern nicht wie bei Mineralwolle in Schichten angeordnet, sondern »verwirbelt« sind.

 

Bei der Verarbeitung und auch dauerhaft nach dem Einbau bleiben formstabile Dämmstoffe flexibel und lassen sich zusammendrücken. Dies ist ein wichtiger Vorteil beispielsweise dann, wenn der Dämmstoff ohne weitere Befestigung einfach zwischen die Latten der Unterkonstruktion eingeklemmt wird. Die Formstabilität trägt entscheidend dazu bei, eine wirksame Hinterlüftung zu erhalten.


Spezialglossar: Dämmen und Isolieren, Eigenschaften der Dämmstoffe

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen