Fußboden Schalldämmung

Da auch über den Fußboden Schall übertragen wird, kann sich hier die Notwendigkeit von Schallschutzmaßnahmen ergeben. In vielen Fällen reicht meist schon die Verlegung eines dichten, hochflorigen Teppichbodens aus. Die Schall- wie auch Wärmedämmung läßt sich allerdings noch erheblich verbessern, wenn Sie auf dem Unterboden eine Zwischenschicht aufbringen. Geeignet sind als Bahnenware erhältliche Dämmstoffe aus gebundenem Kautschukgranulat oder auch Filz. Diese Materialien werden mit Teppich-Fixierung auf den Unterboden geklebt. Obenauf können Sie dann den Nutzbelag ebenfalls mit Teppichfixierung verlegen.


Spezialglossar: Altbau renovieren und sanieren, Schallschutz mit Akustikplatten

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen