Glas

Error: no file object

Glas ist ein Naturmaterial. Schon in der späten Steinzeit, etwa 7000 Jahre vor Christus, wurde Glas verwendet. Damals kannte man die wichtigsten Materialien zur Herstellung von Glas. Dies sind Quarzsand, Kalk und Soda. Rohstoffe also, die heute noch ausreichend zur Verfügung stehen und für die Glasproduktion verwendet werden.

Zur Vorzucht von Pflanzen bietet sich das Gärtnern unter Glas an, da Frühbeet und Gewächshaus den natürlichen Treibhausheffekt ausnutzen, um den Pfanzen Wärme zu spenden. Beim Treibhaus und Wintergarten wird allerdings noch zusätzlich geheizt.

Normales Fensterglas in der Standardstärke von 4 mm wird heute vorwiegend nur noch im unbeheizten Gewächshaus verwendet. Wenn Sie es beim Glaser kaufen, lohnt sich das eigene Zuschneiden kaum, da Sie es dort nach Ihren Angaben zugeschnitten erhalten. Häufig bieten Baumärkte aber auch weniger plan geschliffene und deshalb preisgünstigere Glasscheiben an. Beheizte Gewächshäuser aus Bausätzen verwenden oft eine Verglasung aus Stegdoppelplatten. Alternativ kann ein Gewächshaus auch mit Plexiglas oder wie das Foliengewächshaus mit einfacher Plastikfolie bedeckt werden.


Spezialglossar: Garten und Freizeit, Gartenhaus und Gewächshaus

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen