Glasfasermatte

Error: no file object

Als Dämmstoffe haben Glasfasermatten eine lange Tradition. Sie werden in verschiedenen Dicken auf Papier oder Alufolie kaschiert geliefert. Als Randleistenmatten in verschiedenen Breiten kommen sie bei der Dämmung unterm Dach zum Einsatz. Die Befestigung erfolgt durch Antackern der Randüberstände an die Sparren. Glasfasermatten brennen nicht, schmelzen aber.


Spezialglossar: Altbau renovieren und sanieren, Dämmung

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen