Holzgrundierung

Rohes, ungestrichenes Holz im Innenbereich wird immer mit einer Grundierung versehen. Die Grundierung erfolgt am besten mit ca. zu 10 Prozent verdünntem Lack oder einer fertigen Grundierung. Achten Sie auf die gleiche Bindemittelbasis von Grundierung und Lack. Nach dem Trocknen schleifen Sie das grundierte Holz mit einem 120er-Schleifpapier. Danach spachteln Sie wie bei den vorher beschriebenen Altanstrichen.


Spezialglossar: Tapezieren und Malen, Vorarbeiten für das Lackieren an lackierten und unbehandelten Holzbauteilen

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen