Holzlackierung

Error: no file object

Falls eine geschlossene Schutzschicht erwünscht ist, können Sie die Hölzer auch mit einer Lackschicht versehen. Eventuell vorhandene rauhe Stellen müssen mit einem Schleifpapier nachgeschliffen werden. Poren und Risse sind vor dem Streichen mit einem Porenfüller zu schließen. Überstände müssen abgeschliffen werden. Je glatter Sie die Oberfläche vorbereiten, desto befriedigender wird anschließend das Lackierergebnis.

Neben Kunstharzlacken auf Lösungsmittelbasis eignen sich Acryllacke auf Wasserbasis. Diese Farben werden mit Wasser verdünnt und Pinsel, Farbroller und -schalen mit Wasser gereinigt. Acrylfarben sind je nach Hersteller nach 20 Minuten staubtrocken und können nach einigen Stunden überstrichen werden. Als Grundierung kann die Acrylfarbe selbst benutzt oder mit einem Universalgrund vorgestrichen werden.


Spezialglossar: Möbel selber bauen, Materialien zur Oberflächenbehandlung

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen