Imprägniermittel

Error: no file object

Holzschutzmittel, die möglichst tief in das Holz eindringen, um eine Schutzwirkung vor Schädlingen, eindringender Feuchtigkeit und vor Vergilbung des Holzes durch UV-Strahlung zu erzielen. Öle, wasserlösliche Salze, bituminöse Stoffe, Karbolineum, Wasserglas und Silikonpräparate sind die üblicherweise verwendeten Mittel. Borsalze sind wegen ihrer geringen Giftigkeit sehr zu empfehlen.


Spezialglossar: Tapezieren und Malen, Holzschutzmittel

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen