Kalkzementmörtel

Error: no file object

Kalkzementmörtel (MG II, P II) nennt man nicht nur diejenigen Mörtel, die Kalk und Zement enthalten, sondern auch die in der Praxis viel häufiger verwendeten Mischungen mit hochhydraulischen Kalken oder Putz- und Mauerbindern, weil diese ähnliche Eigenschaften besitzen. Kalkzementmörtel sind deutlich druckfester und für fast alle Einsatzgebiete geeignet: für herkömmliches Mauerwerk und für Außenputze. Sie sind auch für Innenputze noch genügend wasserdampfausgleichend. Diese Mörtel gelten daher als »Universalmörtel«. Auch die meisten Reparaturmörtel sind Kalk-Zement-Mischungen.


Spezialglossar: Wände renovieren, Mauer- und Putzmörtel

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen