Kalt-Warm-Kontrast

Error: no file object

Farben werden oft als warm oder kalt empfunden. In erster Linie wird die Wärme oder Kälte einer Farbe durch die persönliche Einstellung oder durch Tradition bestimmt. Im allgemeinen sind Mischungen aus Gelb und Rot »warm«, ungemischte reine Grundfarben sowie Mischungen aus Blau und Grün »kalt«.

 

Farben können zudem innere Kräfte freisetzen oder blockieren. Farbige Flächen in warmen Farbtönen wirken anregend und aktivierend. Kalte Farben wirken beruhigend und kühlend. Grüne Farbtöne werden oft als Ausgleich zweier Pole empfunden, sie wirken freundlich und entspannend.


Spezialglossar: Tapezieren und Malen, Farbeinteilungen

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen