Kunstharz-Verdünner

Kunstharz-Verdünner ist ein Lösemittelgemisch aus aliphatischen Kohlenwasserstoffen. Alle Alkydharzlacke / Kunstharzlacke kann man mit Kunstharz-Verdünner verdünnen. Kunstharz-Verdünner wird hauptsächlich dann eingesetzt, wenn der Lack gespritzt werden soll. Zum Streichen verwendet man besser den etwas langsamer verdunstenden Terpentinersatz. Alle Acryllacke kann man nicht mit Kunstharz-Verdünner verdünnen, sie würden verklumpen. Acryllacke werden mit Wasser verdünnt.


Spezialglossar: Farben und Lacke, Streichen und Lackieren

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen