Leimfarbe

Leimfarben bestehen aus Wasser, Leim und Kreide und sind nicht filmbildend. Alte Leimfarbenanstriche können nur wieder mit Leimfarbe überstrichen werden. Soll ein Anstrich mit einer Kunststoffdispersionsfarbe vorgenommen werden, muss der alte Anstrich komplett mit Wasser abgewaschen werden und der Untergrund grundiert werden, damit der Untergrund wieder gefestigt wird.


Spezialglossar: Farben und Lacke, Streichen und Lackieren

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen