Luftschalldämmung

Error: no file object

Luftschall entsteht durch Schwingungen aus Lauten, er überträgt sich über Wände zu benachbarten Räumen und wird dort abgestrahlt. Je größer die Masse eines Bauteils ist, desto besser ist die Luftschalldämmung. Das widerspricht jedoch den Anforderungen der Wärmedämmung. Bei geringer Bauteilmasse kann man eine Kombination mit schallschluckenden Dämmstoffen vorsehen, z. B. Mineral- oder Zellulosefasern.


Spezialglossar: Ausbauen und Renovieren, Wärme- und Schallschutz

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen