Maschendrahtzaun

Error: no file object

Eine zweckmäßige, preiswerte Lösung für die Einfriedung von Grundstücken ist der Maschendrahtzaun. Im Gegensatz zum Gitterzaun - einer anderen Form des Drahtzauns - sind hier die Drähte in Maschen miteinander verflochten statt als Gitter verschweisst.

 

Der Standard bei Maschendrahtzaun ist je nach Anforderung in leichter, mittlerer und schwerer Qualität erhältlich. Für vorübergehende Einzäunungen genügen die leichten, verzinkten Qualitäten. Im öffentlichen und gewerblichen Bereich sind eher die schweren Qualitäten und engen Maschenweiten gefragt, für den privaten Bedarf eignet sich in der Regel die Maschenweite 6o x 6o mm aus tannengrün kunststoffummanteltem, 2,8 mm Draht.

 

Tipp: Pflanzen Sie keinen Knallerbsenstrauch in der Nähe Ihres Maschendrahtzauns!


Spezialglossar: Garten und Freizeit, Gartenzaun und Zaunbau

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen