Putz

Error: no file object

Mehr- und einlagige Putze

Putze sind entweder mehrlagig oder einlagig aufgebaut. Der klassische Aufbau eines mehrlagigen Putzes: Direkt auf den Putzgrund, meist auf das Mauerwerk, wird ein Spritzbewurf aufgebracht, der eine bessere Haftung der folgenden Putzschichten auf dem Untergrund ermöglichen soll. Es folgt ein Unterputz in einer Dicke von etwa 1 bis 1,5 cm, anschließend ein Strukturputz (etwa 1 cm) oder ein Feinputz (1 bis 2 mm).


Spezialglossar: Wände renovieren, Putz auftragen und strukturieren

Heimwerker Lexikon

Klicken Sie zum Schnellsprung auf die Buchstaben:

Am meisten gelesen