Akku-Werkzeuge


Zum Ratgeber
Dremel Multi Max: Schnell, gründlich, filigran und enorm vielseitig

Dremel Multi max mit Koffer und Zubehör remel Multi-Max: Auch wenn der Begriff "eierlegende Wollmilchsau" inflationär benutzt wird – hier fällt einem nichts anderes ein. Es gibt fast nichts, was der Multi-Max nicht kann. Trennen, Schleifen, Schneiden und Schaben sind kein Problem: Er lässt sich zum Fliesenfugenentfernen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Akku-Familien – Power4All, SystemKIT oder Power X-Change

Power4All, SystemKIT oder Power X-Change sind interne Bezeichnungen von Bosch, Makita und Einhell, mit denen Werkzeuge gekennzeichnet werden, die alle mit derselben Akkuform arbeiten. Dabei beschränkt es sich weder auf die Voltklasse, noch auf den Arbeitsbereich. Die meisten Hersteller bieten dafür 10,8 V, 14,4 V und 18 V...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Im Test der Akku-Schlagbohrer PSB 18 LI-2 Ergonomic von Bosch

Neue Besen kehren gut und neue Akku-Schlagbohrschrauber schrauben und bohren besser. Nach diesem Motto hat Bosch seinen PSB 18 LI-2 überarbeitet. Warum er keinen neuen Namen bekommen hat, wissen wir nicht. Für den Käufer heißt das aufpassen! Vor allem, wenn das angebotene Modell ein besonderes Schnäppchen sein soll....

mehr lesen

Zum Ratgeber
Test Black+Decker 18V Akku-Dreieckschleifer
Akku-Dreieckschleifer-Test: Black+Decker Mouse BDCD18-QW

Testbericht Black+Decker 18V Akku-Dreieckschleifer Mouse BDCD18-QW Mit immer besser werdenden Technologien erobern Akku-Werkzeuge die Werkstätten und verdrängen sogar viele Kabelwerkzeuge. Dank Li-Ionen-Technik und Akku-Kapazitäten von bis zu 4 Ah oder mehr, sind Leistungsgrenzen kaum noch gesetzt. Ihren...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Akkuschrauber Festool CXS im Test

Der Festool Akkuschrauber-Test: Das Schrauben und Bohren in Holz, Metall und Stein Kurzfazit: Wer Größeres vorhat, braucht gutes Werkzeug. Ein Dachausbau mit Rigipsplatten, eine Fußbodenverlegung mit Dielenbrettern oder eine Schrankwand in Eigenmontage können den Festool CXS nicht schrecken. Ein professionelles Gerät...

mehr lesen

Zum Ratgeber
kreissaege-1-9
Produkttest: Akku-Handkreissäge PHKSA 18-Li B2 von Parkside (Lidl)

Werkzeug von Lidl im Test Wer billig kauft, kauft zweimal. Wir sind zu arm, um billig zu kaufen. – Diese Sprüche kennt sicher jeder, doch was ist dran an diesen Behauptungen? Ist es mitunter günstiger, alle zwei Jahre ein billiges Discounter-Werkzeug zu kaufen, statt gleich ein teures Markenprodukt für viele Jahre? Unter...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Die Weltneuheit der Westfalia TwistMeister im

"Weltneuheit! Arbeiten in jedem Winkel" Das verspricht Westfalia mit seinem neuen TwistMeister. Eine Weltneuheit ist er auf jeden Fall, denn bisher gibt es keinen beweglicheren Akkuschrauber. Nur ist er so beweglich, wie ihn sein Produktfilm vorstellt? Wie schlägt er sich in der Praxis? Wir werden diesen Fragen auf den Grund...

mehr lesen

Zum Ratgeber
dremel-micro-intro
Dremel Micro im

"Der Dremel Micro ist das handlichste Multifunktionsgerät von Dremel und wiegt bei einer Länge von 20 Zentimetern gerade einmal 250 Gramm ... Dank seines schmalen Griffs mit Softgrip-Ummantelung liegt der Dremel Micro bequem in der Hand. Er kann wie ein Stift gehalten werden, wodurch Heimwerker auch zeitintensive Projekte...

mehr lesen

Fast jedes leistungsstarke Werkzeug ist nicht nur als Elektro-, sondern auch als Akku-Variante erhältlich. Der größte Vorteil ist natürlich, dass Sie ohne Kabel arbeiten können und entsprechend mehr Bewegungsfreiheit haben. Im Garten oder an schwer zu erreichenden Orten können Akkuschrauber, Akkuhobel und Co. eine Menge Ärger ersparen. Doch nicht immer haben Akku-Geräte Ihren Elektro-Geschwistern gegenüber die Nase vorn. Wann sich welches Akku-Werkzeug lohnt, erfahren Sie in unseren Ratgebern.

Akkus richtig lagern

Heutzutage erreichen Akku-Werkzeuge eine hohe Leistung und werden immer beliebter in der Werkstatt. Allerdings sollte stets darauf geachtet werden, dass die Akkus dort richtig gelagert werden. Gerade in Hobby-Kellern können sich die Akkus bei einer Lagertemperatur unter 20 °C schnell entladen.

Das passende Akku-Werkzeug für jeden Anwendungsbereich

Der größte Unterschied zwischen Elektro-Werkzeugen mit Kabel und jenen mit Akku-Betrieb liegt in der Leistung. Doch viele Heimwerker stehen im Baumarkt oder bei der Suche im Internet vor der Frage: Akku-Schrauber, Akku-Bohrschrauber oder Akku-Schlagschrauber? Damit Sie die richtige Wahl für Ihr Einsatzgebiet treffen, klären wir Sie in diversen Ratgebern, Vergleichen und Einzeltests über die verschiedenen Akku-Werkzeuge auf.

Akku-Schrauber: leicht und kompakt

Akku-Schrauber etwa haben meist niedrigere Umdrehungszahlen, als die strombetriebenen Varianten. Für die meisten Hobby-Handwerker und im alltäglichen Gebrauch reicht die Leistung aber völlig aus, um ein paar Schrauben zu drehen.

 

Akku-Schrauber können nur in weiches Material bohren, weshalb sie hauptsächlich beim Möbel Auf- bzw. Abbauen eingesetzt werden oder für leichte Bohrungen in weiches Holz. Die Akku-Schrauber sind nicht nur leicht und kompakt, oft haben sie vorne ein LED-Lämpchen integriert, damit man die Schraubstelle gut sehen kann. An schlecht erreichbaren Stellen ist ein Akku-Knickschrauber, bzw. Akku-Winkelschrauber, von Vorteil.

Akku-Bohrschrauber: kraftvoll und multifunktional

Für anspruchsvollere Bohr-Aufgaben, etwa Löcher in die Wand bohren, empfiehlt sich ein Akku-Gerät, das sowohl schrauben als auch bohren kann. Ein Akku-Bohrschrauber - fälschlicherweise oft auch als Akkuschrauber bezeichnet - hat eine höhere Drehzahl, einen Gang mehr und kann sich deshalb durch härtere Materialen bohren.

Akku-Schlagbohrschrauber: extrem leistungsfähig

Wesentlich stärker, da mit einem Schlagwerk ausgestattet, ist ein Akku-Schlagbohrschauber, mit dem auch Dachziegel und Leichtbeton bearbeitet werden können. Der stärkste Akku-Bohrer seiner Art ist der Akku-Bohrhammer, für den selbst Beton kein Problem ist. Mit diesem leistungsstarken Akku-Gerät können Abrissarbeiten, wie z.B. das Abtragen von Fliesen, Betonplatten oder Estrich, besonders flexibel vorgenommen werden.

Akku-Werkzeuge für die Gartenarbeit

Vor allem für die Arbeit im Garten gibt es zahlreiche Akku-Werkzeuge - von der Akku-Heckenschere bis zur Akku-Kettensäge finden Sie so gut wie jedes Elektro-Gerät auch als Akku-Variante. Egal ob Sie Ihren Boden verlegen oder Äste zuschneiden möchten - mit dem richtigen Akku-Werkzeug sind Sie unabhängig von einer Steckdose.