Familienfeste

Bastelanleitung für Laternen aus Papptellern

Laterne aus Papptellern selber basteln

Jedes Jahr am 11.11. feiert man in Deutschland das Sankt Martinsfest. Eine ideale Möglichkeit mit den Kindern ein Laterne selber zu basteln. Daher findet sich hier die nächste Bastelanleitung für eine individuelle Martinslaterne.

Zum Basteln benötigt man nur zwei einfache Pappteller und stabilen Bastelkarton. Ob als Hase, Katze, Sonne oder einfach bunt: Wie danach die Laterne gestaltet wird, hängt allein von ihrer Kreativität ab.

Materialliste für eine Martinslaterne aus Papptellern

  • 2 x Pappteller
  • 1 x stabiler Bastelkarton, Din-A4-Format
  • Weißes oder buntes Transparentpapier
  • Schere
  • Bastelkleber
  • Ggf. Bastelfolie
  • Ggf. Bastelpappe

Anleitung: Pappteller-Laterne selber basteln

Rand der Pappteller schneiden:

Aus Papptellern eine Laterne zu basteln ist mit unserer Bastelanleitung ganz einfach. Zunächst müssen aus den beiden Tellern die mittleren Kreise ausgeschnitten werden.

Schritt 1: Mitte der Pappteller ausschneiden Rand der Pappteller schneiden

Pappteller mit Transparentpapier bekleben:

Die Ausschnitte in den Tellern werden mit Transparentpapier beklebt. Je kleiner die bunten Transparentpapierstreifen werden, desto schwieriger lassen sie sich verkleben.

Alternativ klebt man transparente Bastelfolie auf die Fenster und gestaltet diese danach mit buntem Papier.

Schritt 2: Teller mit Transparentpapier bekleben Pappteller mit Transparentpapier bekleben

Boden für die Laterne basteln:

Der Bastelkarton wird längst halbiert, bevor auf beiden langen Seiten ein jeweils zwei Zentimeter breiter Steifen nach oben geknickt wird.

Diesen Streifen schneiden Sie in Abständen von einem Zentimeter ein. Dann die entstandenen Zacken nach oben knicken und mit Kleber bestreichen. Anschließend klebt man den Karton nacheinander auf den Rand des ersten und zweiten Papptellers.

Schritt 3: Boden aus stabilem Karton formen Boden für die Laterne basteln

Pappteller-Laterne befestigen:

Nachdem alles getrocknet ist, werden in beide Tellerränder gegenüberliegende Löcher gestochen und die Aufhängung des Laternenstocks befestigt.

Damit sind wir auch schon am Ende unserer Bastelanleitung für Laternen. Viel Spaß beim nachbasteln!

Schritt 4: Löcher stechen und Martinslaterne aufhängen Pappteller-Laterne befestigen

Bastelideen für Laternen aus Papptellern

Daneben gibt es weitere kreative Möglichkeiten für Laternen aus Papptellern. Für eine Sonnen-Laterne malt man den Rand gelb an, beklebt sie mit gelbem Transparentpapier und befestigt mit Bastelkleber anschließend Sonnenstrahlen aus Pappe auf der Rückseite der Tellerränder.

Soll es ein Hase werden, greifen Sie zu braunem Papier und basteln pro Seite zwei Ohren aus Pappe. Auf die gleiche Weise werden aus den Papptellern eine Katze oder andere Figuren.

Video-Bastelanleitung für Froschlaterne

Diese Bastelanleitung zeigt, wie sich eine individuelle Martinslaterne selber herstellen lässt. Zwar b Kinder dabei die Unterstützung eines Elternteils, doch die Mühe und die Vielfältigkeit in der Materialauswahl zahlen sich am Ende aus.

Denn dieser selbst gebastelte Froschkönig sticht im Sankt Martinszug aus den üblichen Laternen hervor und wird so zum Blickfang für die Zuschauer am Straßenrand:

Bei dieser einfachen Martinslaterne können sogar jüngere Kindergartenkinder mitbasteln. An Materialien brauchen Sie nur weiße oder bunte Pappteller, buntes Transparentpapier und Tonpapier.