Wohnräume gestalten

Bilderregal

fraesen eines bilderregals atmo

Bilder an die Wand hängen kann jeder! Wer seine selbst gemachten, im Kunsthandel oder auf dem Flohmarkt erstandenen Kunstwerke oder Familienfotos ansprechend präsentieren will, stellt sie heute auf ein Regal. So werden Bilder schnell zum vollwertigen Möbelstück.

So ein Regal kann man leicht selbst bauen: Es geht schnell und kostet nicht viel – das Ergebnis macht aber richtig Eindruck auf einer blanken Wand, würdig einer jeden Kunstgalerie!

Materialliste

  • Dremel® 300 Series
  • Dremel Oberfräsentisch 231, Nutfräser 650
  • Unbearbeitetes Holzregalset aus einem Baumarkt
  • Eine Dose mit matter Farbe

Bauanleitung in einzelnen Schritten

Schritt 1

Setzen Sie den Nutfräser in Ihren Dremel 300 ein und bringen Sie diesen am Oberfräsentisch an. Der Oberfräsentisch verwandelt Ihren Dremel 300 in ein Tischwerkzeug, mit dem Sie absolut präzise Schnitte in gut befestigte Holzstücke machen können. Auf diese Weise können Sie im hinteren Bereich Ihres Regals eine Rille fräsen, damit Ihr Bild einen festen Halt hat und nicht nach vorne rutscht.

Schritt 2

Drehen Sie die Holzplatte um, zeichnen Sie die Linie an und stellen Sie denDremel Oberfräsentisch auf die korrekte Tiefe ein. Fräsen Sie anschließendeine Rille entlang der Holzplatte.

Schritt 3

Streichen Sie das Regal und lassen Sie es trocknen.

Schritt 4

Schrauben Sie die Halterungen und dann das Regal an die Wand. Überprüfen Sie die waagerechte Ausrichtung mit einer Wasserwaage.

Mit freundlicher Genehmigung von Dremel®

Diese Anleitung findet Ihr auch im kreativen Ideenbuch von Dremel®:Das kreative Ideenbuch enthält 50 originelle Ideen für Bastelprojekte mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen sowie zahllose Möglichkeiten für Ihre eigenen Projekte mit den vielseitigen Werkzeugsystemen von Dremel.