Küchenmöbel

Retroregal: Küchenregal bauen

KuechenregalBauzeit: 8 Stunden

Materialliste

    Für ein Thekenregal: MDF-Platte, 19mm: 1.400 x 300 mm, 2 Stück (T 1)
                                                                                    300 x 142mm, 2 Stück (T2)
                                                                                  1.400 x 180 mm, 1 Stück (T3)
Für zwei große Regale: MDF-Platte, 19mm: 800 x 300mm, 4 Stück (G1)
                                                                                   300 x 262 mm, 4 Stück (G2)
                                                                                     800 x 300 mm, 2 Stück (G3)
Für zwei kleine Regale: MDF-Platte, 19 mm : 600 x 200 mm, 4 Stück (K1)
                                                                                     162 x 200 mm, 4 Stück (K2)
                                                                                       600 x 200 mm, 2 Stück (K3)
  • Kreuzschlitzschrauben 4,0 x 40 mm, 122 Stück
  • Kreuzschlitzschrauben 5,0 x 70 mm, 11 Stück
  • Dübel, 8er (je nach Wandbeschaffenheit), 11 Stück
  • Genius PRO Vorstreichfarbe, 750 ml
  • Genius PRO Universallack, 375 ml, weiß
  • Genius PRO Supercolor Mix Lack, 750 ml, orange (Farbmischservice)
  • Spachtelmasse
  • Montagekleber, 310 ml

Werkzeugliste

  • Bleistift
  • Zollstock
  • Akkuschrauber
  • Schlagbohrmaschine
  • Schleifkork
  • 180er- und 240er-Schleifpapier
  • Senker
  • Holzbohrer 5 und 6 mm
  • Steinbohrer 8 mm
  • Pinsel
  • Lackrolle
  • Spachtel

Hinweis: Beim Verschrauben zweier Holzteile muss das Holzteil, durch das zuerst geschraubt wird, immer vorgebohrt werden! Für eine bündige Oberfläche sollten alle Schraubenköpfe versenkt werden.

Zuschneiden, bohren und schleifen

Lassen Sie sich alle MDF-Platten im Baumarkt zuschneiden.Bohren Sie 5-mm-Löcher für die Wandmontage mit gleichmäßigen Abständen in die Rückwände (3) (100 mm Abstand von der Seite und 60 mm von oben), und reiben Sie die Bohrung mit dem Senker aus, damit die Schrauben später flächenbündig abschließen.Schleifen Sie alle Kanten mit 180er-Schleifpapier.1-2-3

Verschrauben, verspachteln und schleifen

Verschrauben Sie die Böden (1) mit den Seitenteilen (2).Verspachteln Sie alle Schraubverbindungen und schleifen Sie die Flächen mit 180er-Schleifpapier glatt. Grundieren Sie alle Teile mit Genius PRO Vorstreichfarbe.Nach dem Trocknen schleifen Sie alles mit 240er-Schleifpapier glatt und tragen dann Genius PRO Universallack auf.Kleben, schrauben und bohren
Wenn der Lack richtig durchgetrocknet ist, tragen Sie auf den hinteren Kanten  dünn Montagekleber auf und schrauben die Rückwände (3) mit 4 x 40er-Schrauben an die einzelnen Regalteile.Zeichnen Sie nun die Bohrlöcher für die Wandmontage an. Die Oberkante des Thekenteils sollte 1.100 mm hoch sein. Bohren Sie mit der Schlagbohrmaschine und einem 8-mm- Steinbohrer die Löcher, schlagen die Dübel ein und schrauben Sie die Regale mit 5 x 70er-Schrauben fest. Einräumen – fertig!8 02Mit freundlicher Genehmigung von toom

 

Hat Ihnen dieser Ratgeber gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,5/5 aus 6 Bewertungen
 
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden Helfen Sie anderen Lesern von heimwerker.de und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Retroregal: Küchenregal bauen.
Neuen Kommentar veröffentlichen