Akku-Schleifer & Hobel

Dremel Multi Max: Schnell, gründlich, filigran und enorm vielseitig

Dremel Multi max mit Koffer und Zubehör

remel Multi-Max: Auch wenn der Begriff "eierlegende Wollmilchsau" inflationär benutzt wird – hier fällt einem nichts anderes ein. Es gibt fast nichts, was der Multi-Max nicht kann.

Trennen, Schleifen, Schneiden und Schaben sind kein Problem: Er lässt sich zum Fliesenfugenentfernen einsetzen, als elektrische Laubsäge, als Schleif- und Schneidegerät für filigranste Arbeiten in Tischlerei und Oldtimerrestauration.

Arbeiten mit dem Dremel Multi Max

All diese Arbeiten können mit dem Dremel Multi-Max obendrein ohne Kabel verrichtet werden, mit dem serienmäßig zwei mitgelieferten Lithium-Ionen-Akkus, die sich im Schnelladegerät nach nur einer Stunde wieder voll einsatzbereit machen lassen, muss die Arbeit nie unterbrochen werden.

Flexibel, mobil und unschlagbar vielseitig – der Dremel Multi-Max.

Trennen und Kürzen

Trennen und Kürzen

Eine elektrische Laubsäge? So etwas gibt es, sogar mit Akkubetrieb, und sie wird mitgeliefert wenn Sie sich für den Dremel Multi-Max entscheiden.

Wie im Bildbeispiel gezeigt lassen sich damit beispielsweise Rohre in den unterschiedlichsten und unzugänglichsten Positionen ablängen, zurechtschneiden und kürzen.

Auch Holzarbeiten, insbesondere im Modellbau und im Bereich der Möbel- und Oldtimerrestauration lassen sich so präzise und bis in filigranste Details durchführen. Überzeugen Sie sich selbst!

Schleifen mit dem Dremel Multi Max

Schleifen mit dem Dremel Multi Max

Schleifen ist insbesondere bei Blechteilen, wie beispielsweise an einer Autokarrosserie, oft kein Vergnügen: Die Teile sind oft verwinkelt, man kommt nur schwer in Falze und Ritzen und Hohlräume müssen, durch die Klobigkeit der meisten Werkzeuge, meist in Handarbeit entrostet werden.

Mit dem Dremel Multi-Max wird diese Arbeit zum Vergnügen: Kompakte Maße und der Akkubetrieb machen ihn unschlagbar handlich – dabei geht er äußerst kraftvoll zu Werke. Mit dem mitgelieferten Deltaschleiferaufsatz lassen sich auch grobe Rostschichten beseitigen.

Sogar Autoblech lässt sich schleifen

Durch sein gutes Handling und dem kleinen Schleifpad sind selbst Schleifarbeiten an schwer zugänglichen Stellen oder an feineren Arbeiten problemlos möglich.

Schneiden mit dem Multitool

Schneiden mit dem Multitool

Der "Multi-Flex" Vorsatz macht den Dremel auf dem Markt zum einzigen oszillierenden Werkzeug für präzises Schneiden: Mit 3.000 bis 21.000 stufenlos einstellbaren Pendelbewegungen pro Minute lässt sich der Multi-Max an fast alle Werkstoffe und Arbeitsbedingungen anpassen.

Holz, Kunststoff und Metalle werden mit dem durch einen kraftvollen 10,8 V-Akku gespeisten Motor sicher, schnell und sauber durchschnitten.

Tauchschnitte in Gipskarton, der Zuschnitt von Fußleisten, bündiges Abtrennen – Vielseitigkeit als Prinzip.

Schaben

Kleister abschaben

Wer schon einmal einzelne Fliesen entfernt hat, weiß wie schwierig es ist, möglichst zerstörungsfrei und genau zu arbeiten. Beim Meißeln von Hand wird meist mehr kaputt gemacht als repariert.

Fugen ausfräsen

Hier eignet sich der Dremel Multi-Max als Präzisionswerkzeug besonderer Güte: Fliesenfugen, Badewannenfugen, Trennfugen – alles wird präzise, schnell und zerstörungsfrei geschnitten.

Auch das Abschaben von Fliesen- und Kleisterresten, die Entfernung von Teppichklebstoffresten, Betonspritzern oder ähnlichen Verunreinigungen und Unebenheiten stellt kein Problem dar.

Zubehörschnellwechselsystem "QuickFit"

Schabewerkzeug

Mit dem Zubehörschnellwechselsystem "QuickFit" nimmt der Werkzeugwechsel jetzt nur noch die Hälfte der Zeit zu vergleichbaren Geräten in Anspruch: Durch die besondere, offene Bauweise der Werkzeuge lassen sich die Zubehörteile einfach und schnell einschieben, lösen und fixieren.

Mit der Vielfalt der vorhandenen Werkzeugvorsätze lassen sich alle Aufgaben im beliebigen Größenmaßstab durchführen – werden Sie kreativ an der Werkbank oder wo immer Sie möchten.

Der Dremel Multi Max im Test

Wir wollten es genauer wissen und unterzogen den Dremel Multi Max einem Test, bei dem seine Schneide-, Schleifen- und Sägefunktion an verschiedenen Materialien getestet wurde.

Mit positivem Ergebnis, denn dieses Gerät liegt gut in der Hand und besitzt ein geringes Eigengewicht im Vergleich zu größeren Werkzeugen.

Holzfräse

Ohne Probleme schneidet der Dremel Multi Max durch Holz, entfernt mit dem Schleifpad Verschmutzungen auf einer alten Weihnachtskrippe und ermöglicht durch sein gutes Handling auch das Schleifen an schwierigen Stellen.

Lediglich der Akku musste nach einem 25-minütigen Härtetest, bei dem der Multi Max dauerhaft im Einsatz war, wieder aufgeladen werden. Jedoch war er nach einer Ladezeit von ca. 60 Minuten wieder einsatzbereit. Durch den im Set enthaltenen Ersatz-Akku kann die Arbeit ohne Unterbrechung fortgesetzt werden.

Fazit:

Der Dremel Multi Max eignet er sich optimal für schnelle Reparaturen, Bau- sowie Bastelarbeiten und kleinere Restaurationsprojekte.

Seine vielfältigen Funktionen ermöglichen es Heimwerkern, mit einem einzigen Gerät verschiedene Arbeiten durchzuführen.

Dieser Test wurde von unserem Moderator Hobla aus dem Heimwerker-Forum durchgeführt.

 

Hat Ihnen dieser Ratgeber gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,5/5 aus 6 Bewertungen
 
Kommentare
Jetzt den ersten Kommentar schreiben Helfen Sie anderen Lesern von heimwerker.de und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Dremel Multi Max: Schnell, gründlich, filigran und enorm vielseitig.
Neuen Kommentar veröffentlichen