Verriegelung

Feuerfester Tresor und feuerfeste Geldkassette

  • Feuerfeste Tresore und Geldkassetten schützen ihr Hab und Gut nicht nur vor Diebstahl, sondern auch vor Feuer und sogar Wasser. 
  • Bei einem Safe sollten Sie auch auf des Gewicht und die Montage achten, damit der tresor nicht einfach abtransportiert werden kann. 
  • Besonders sicher wird es, wenn Sie den Tresor zusätzlich mit einer Alarmanlage kombinieren, die bei einem Diebstahl entweder Sie oder die Polizei informiert. 

tresor-feuerfest

Feuerfeste Dokumentenbox

Jeder hat wichtige Unterlagen, die entweder einen materiellen oder einen ideellen Wert haben. Meist sind sie nach Verlust nur schwer oder auch gar nicht zu ersetzen. Eine feuersichere Dokumentenbox schützt Ihre Unterlagen und Dokumente, wie Zeugnisse, Urkunden, Policen, Wertpapiere, Bargeld etc.

Eine Kassette ist preiswerter und zweckmäßiger als ein Bankschließfach, sie schützt vor Hitze, Rauch und Löschwasser. Die Dokumentenbox schützt Papiere dabei ungefähr eine halbe Stunde lang vor Feuer, gemessen bei einer Außentemperatur von 843°C. Viele Modelle sind für Dokumente bis zu einer Größe von DIN A4 geeignet, so finden alle wichtigen Unterlagen im feuerfesten Innenraum Platz.

Geld und Wertgegenstände sicher aufbewahren

tresor-feuerschutz
Ein feuerfester Safe schützt ihre Gegenstände nicht nur vor Diebstahl, sondern auch vor einem Brand.

In jedem Haushalt gibt es wichtige Unterlagen, die vor Diebstahl und Zerstörung durch Feuer geschützt werden sollten: Versicherungspolicen, Geburtsurkunden, Familienstammbücher, Testamente, Nachlässe, Aktien, Wertpapiere, Finanzunterlagen und andere wertvolle oder schwer zu ersetzende Dokumente. Auch Gegenstände mit ideellem Wert brauchen Feuerschutz: Erbstücke, Fotos, Sammlungen, Andenken und Erinnerungsstücke.

Ein solcher Tresor ist auch ideal, um Geld feuerfest aufbewahren zu können. Besonders Betriebe haben wichtige Unterlagen zu schützen. Firmenbesitzer, die ihre Unterlagen bei einem Brand oder durch Diebstahl verloren haben, stehen vor ernsthaften Schwierigkeiten. Daher gilt es, wichtige Dokumente zu schützen.

Bei einem Wohnungs- oder Bürobrand wird der Inhalt gewöhnlich isolierter Metallkassetten völlig zerstört. Daher raten wir, einen feuerfesten Tresor oder eine feuerfeste Geldkassette zu verwenden.

Tresor und Safe

Sicherheit durch Mindestgewicht für Tresore

Auch der einfache Abtransport des gesamten Tresors muss verhindert werden. Dagegen hilft oft allein schon ein bestimmtes Mindestgewicht.  Wenn ein Tresor als Gesamteinheit schwerer als 1000 kg ist, wird das einfache Entwenden als Ganzes schon sehr erschwert. Dieses Gewicht sollte der Geldschrank allerdings schon von selbst mitbringen. Bei der Aufstellung des Tresors muss dann allerdings darauf geachtet werden, dass der Boden diesen auch tragen kann.

Wann immer man zu Hause oder in Geschäftsräumen Bargeld und Wertgegenstände aufbewahren muss, kann man sich mit einem Tresor oder Safe sicherer fühlen. Doch wirklich sichere Tresore sind auch entsprechend teuer. Wir stellen Ihnen gängige Modelle und ihre entscheidenden Vorteile genauer vor.

Anforderungen an WertschutzschränkeIn einem Safe können Gegenstände kinder- und feuersicher aufbewahrt werden.

Tresore und Safes müssen so beschaffen sein, dass sie Einbrechern vor Ort einen möglichst hohen Widerstand entgegensetzen und den Diebstahl ihrer Inhalte so effektiv verhindern können. Damit dies gewährleistet ist, müssen das Material, die Schlösser und Riegelwerke möglichst hochwertig sein.

Sichere Befestigung als Wandsafe oder Bodentresor

Wenn die Böden keine schweren Tresore tragen können, muss der Wertschutzschrank zumindest ausreichend sicher in den Boden oder die Wand verankert werden. Zertifizierte Tresore sind für eine sachgerechte Befestigung vorgerüstet.

Wichtig ist, dass die Befestigung sachgerecht und mit geeignetem Installationsmaterial ausgeführt wird – Anleitungen zur Befestigung liegen den meisten Safes allerdings bei. Dennoch sollte der Heimwerker sich hierbei besser auf geschultes Fachpersonal verlassen, das auch eine korrekte Montagebestätigung ausstellen kann.

Die Sicherheit der Tresorbefestigung hängt natürlich auch davon ab, wie stabil die Wand oder der Boden ist, in der/dem der Safe verankert wird. Altbauwände sind dabei beispielsweise oft nicht sicher genug. Empfholen wird eine stabile Bodenplatte aus Beton.

Tipp: Die Qualität der Verarbeitung von Safes sieht man daher am besten an den verliehenen Zertifikaten, beispielweise der VdS-Prüfsiegel.

Kombination aus Tresor und Alarmanlage

Besonders sicher ist es, wenn man den Wandsafe oder Tresor mit der Überwachung durch eine Alarmanlage kombiniert. Dann wird bereits beim Beginn des Versuchs eines Tresoraufbruchs oder der Tresor-Mitnahme ein Alarm ausgelöst, lange bevor die Hindernisse überwunden werden.

Geldkassetten

geldkassettte-feuerfest
Geldkassetten schützen vor Gelegenheitsdieben.

Geld sichern in einer abschließbaren Geldkassette

Wer kleinere Geldbeträge einfach und kurzfristig vor Gelegenheitsdiebstahl sichern möchte, verwendet oft eine Geldkassette. Gut geeignet sind Geldkassetten zum Beispiel für Kaffeekassen oder Flohmarktstände. Da Geldkassetten sich aber einfach transportieren und mitnehmen lassen, ist die Sicherheit natürlich nur relativ.

Es gibt Geldkassetten in vielen verschiedenen Größen und Formen. Besonders beliebt sind Geldkassetten mit Münzfächern oder Zähleinsätzen. Hochwertige Stahlkassetten werden nahtlos aus einem Stück gefertigt. Abgeschlossen werden die Geldkassetten mit Zylinderschlössern.

Dennoch sollte man sich darüber im Klaren sein, dass sich die Schlösser mit etwas Geschick, auch oft mit sehr einfachen Hilfsmitteln wie einer Büroklammer, öffnen lassen.

Sicherheitstufen bei Geldkassetten

Für den Versicherungsschutz gibt es europaweit einheitliche Sicherheitsklassen, nach denen Geldkassetten eingestuft werden. Die Prüfnormen für die verschiedenen Kassettentypen sind VdS und VDMA. Die Prüfplakette ist dann im Inneren der Geldkassette befestigt.

Hinweis: Die handelsüblichen transportablen Geldkassetten werden allerdings in der Regel keine Sicherheitseinstufung haben, daher gibt es dann bei Verlust auch keinen Versicherungsschutz.

Feuerfeste Geldkassette

Bei der Auswahl einer feuerfesten Geldkassette gibt es einige Kriterien, die unbedingt erfüllt werden sollten. Daran erkennt man, ob es sich bei dem Produkt um ein schlechtes oder ein gutes Fabrikat handelt, das im Fall der Fälle wichtige Dokumente auch wirklich vor Feuer schützt.

  1. Die Kassette sollte nicht nur feuer-, sondern auch wasserfest sein, damit der Inhalt nicht durch Löschwasser geschädigt wird.
  2. Hochwertige Geldkassetten bieten zudem einen Schutz vor Rauch.
  3. Die Dokumentenbox sollte ihren Inhalt mindestens eine halbe Stunde lang bei Außentemperaturen von über 800 °C schützen können.
  4. Lange Herstellergarantien untermauern das Versprechen von hochwertiger Qualität.
  5. Ein Sicherheitszylinderschloss sorgt für einen zusätzlichen Diebstahlschutz.

Feuerfeste Tresore

Feuerfeste Tresore bestehen aus

safe-feuerfest
Ein feuerfeste Safe hält Temperaturen von rund 800 °C für mindestens eine halbe Stunde stand.

massiven Materialien.

Beim Kauf eines feuerfesten Tresors sollte auf folgende Eckdaten geachtet werden, die der Tresor auf jeden Fall erfüllen muss:

  1. Der Tresor sollte nicht nur feuer-, sondern auch wasserfest sein. So schützen Sie den Inhaltauch vor Löschwassereinsätzen.
  2. Feuerfeste Tresore müssen einen zusätzlichen Schutz vor Rauch bieten.
  3. Der Tresor muss den Inhalt nach Herstellerangaben bei Außentemperaturen von über 800 °C mindestens eine halbe Stunde lang schützen können.
  4. Achten Sie auf eine lange Herstellergarantie.
  5. Ein Sicherheitszylinderschloss dient als zusätzlicher Diebstahlschutz.

Riccardo Düring

Riccardo Düring

Ausbildung im Metallbereich, ambitionierter Heimwerker mit einem Hang zu technisch verspielten Projekten. Blogger und Produkttester aus Leidenschaft.